Auf dem iPhone lassen sich bereits viele Tickets und Ausweise im „Wallet“ speichern. So kann man zum Beispiel auf seine Plastikgeldkarte verzichten, wenn man „Apple Pay“ aktiviert. Wie sieht es mit dem Personalausweis aus? Lässt sich der Ausweis in digitaler Form auf dem iPhone ablegen?

Tatsächlich ist das iPhone technisch bereits in der Lage, den Personalausweis in der Wallet-App zu speichern. Dennoch könnt ihr euren Ausweis in Deutschland so noch nicht digitalisieren und den „echten“ Ausweis zuhause lassen.

Personalausweis in Apple Wallet: Die digitale ID

Apple hat mit iOS 15 die technischen Voraussetzungen in der Wallet-App geschaffen, um dort Personalausweise und auch Führerscheine zu hinterlegen. Derzeit lässt sich die Funktion aber nur in einigen Bundesstaaten in den USA für US-amerikanische Ausweise nutzen.

Die im Wallet gespeicherten Dokumente können dort auch als Identitätsnachweis gegenüber der Polizei eingesetzt werden. Der Personalausweis lässt sich genauso wie andere Tickets und Karten in der Wallet-App hinzufügen:

  1. Man öffnet zunächst die Wallet-App.
  2. Dort drückt man auf das Plus-Symbol in der rechten oberen Ecke.
  3. Hier findet sich die Option zum Hinzufügen des staatlichen Ausweises oder Führerscheins.
  4. Bestätigt wird die Eingabe mit „Nur zu iPhone hinzufügen“. Wer eine smarte Uhr von Apple nutzt, kann das Dokument auch „Zu iPhone und Apple Watch“ hinzufügen.
  5. Anschließend wird die Vorder- und Rückseite des Ausweises mit der iPhone-Kamera abfotografiert.
  6. Zudem müssen Fotos vom eigenen Gesicht erstellt werden.
  7. Abgesichert ist der Zugriff auf die privaten Dokumente durch „Face ID“, „Touch ID“ oder den persönlichen Code.
Personalausweis beantragen oder verlängern Abonniere uns
auf YouTube

iPhone: Personalausweis in Apple Wallet in Deutschland?

Ist der Ausweis in der Wallet-App einmal eingerichtet, reicht es, das iPhone an entsprechende Lesegeräte zu halten. Eine zusätzliche App muss nicht installiert werden. In den USA arbeitet Apple mit den Behörden zusammen, um die Ausweisfunktion ordentlich umzusetzen. Apple und Behörden erfahren nicht, wann und wo die Ausweisfunktion in der Wallet-App eingesetzt wird. Wird das iPhone gestohlen oder geht es verloren, kann es über die „Wo ist?“-Funktion aus der Ferne gesperrt werden. So werden auch die Ausweisdaten auf dem Gerät entfernt.

In Deutschland wird die Funktion nicht unterstützt. Hier gab es mit der „ID Wallet“-App eigene Bestrebungen für eine Digitalisierung von Ausweisinformationen. „ID Wallet“ wurde von der Bundesregierung beauftragt. Die App wurde bereits 2021 veröffentlicht, allerdings gab es kurz nach dem Start Sicherheits- und Performance-Probleme. Aktuell ist die App nicht mehr verfügbar und es ist unklar, ob und wann die digitale deutsche Ausweislösung wieder aktiviert wird.