In Tests ist uns aufgefallen, dass das Samsung Galaxy A52 und Galaxy A72 keine Display-Schutzfolie ab Werk haben. Was das bedeutet, und worauf ihr dann auf jeden Fall achten solltet, erklären wir euch hier.

 
Samsung Galaxy A52 Bedienungsanleitung
Facts 

Das Samsung Galaxy A52 (5G)und Galaxy A72 haben keine Display-Schutzfolie

Standardmäßig kamen vor allem teurere Smartphones in der Vergangenheit ab Werk mit einer Display-Schutzfolie. Beispielsweise hatten das Samsung Galaxy S21 und das Galaxy S20 eine solche Folie, die das Gerät bereits ab Werk vor Kratzern schützte. Bei der relativ neuen Samsung-Galaxy-A-Reihe ist das nicht mehr so: Das Samsung Galaxy A52, das Galaxy A52 und das Galaxy A72 haben keine Display-Schutzfolie.

Wer hier nicht aufpasst, kann sich also schneller als üblich Kratzer ins Display ziehen. Wir empfehlen euch daher, eine Display-Schutzfolie zu kaufen, falls ihr das Samsung Galaxy A52, Galaxy A52 5G oder Galaxy A72 nutzt. Hierbei solltet ihr darauf achten, dass die Folie den Fingerabdrucksensor im Display nicht beeinträchtigt, sonst kann es passieren, dass dieser anschließend nicht mehr funktioniert.

Welche Folie ist gemeint? Wir meinen nicht die Folie, die man oft bei technischen Geräten auf Display-Anzeigen findet. Diese haben meistens eine kleine Lasche, an denen man die Folie entfernen SOLL. So eine Folie ist ebenfalls beim Samsung Galaxy A52, A52 5G und A72 vorhanden, aber darunter eben keine Display-Schutzfolie.

Beispiel: Smartphones haben manchmal zwei Folien. Eine zum Abziehen und darunter eine zweite Folie als Display-Schutz, die nicht abgezogen werden soll. Vielen Nutzern ist das oft nicht bewusst: Beispielsweise gab es auf dem Galaxy Galaxy Fold ebenfalls eine Display-Schutzfolie, welche aber mit einer abziehbaren Folie verwechselt wurde. Als die Leute die Folie abgezogen hatten, haben sie damit ihr Gerät beschädigt. Dies ist sicherlich auch der Tatsache geschuldet, dass Hersteller die zwei Folien-Typen nicht klar etikettieren.

Display-Schutzfolie für Samsung-Galaxy-A-Reihe

Auf YouTube findet ihr eine Anleitung, wie man den Display-Schutz anbringt. Allerdings seht ihr das am Beispiel eines anderen Smartphones. Bei euch kann die Vorgehensweise abweichen. Schaut dazu in die Anleitung eures Display-Schutzfolienherstellers.

Samsung Galaxy A52 und Galaxy A52 5G:

3 Stück - Panzerglas für Samsung Galaxy A52 und A51, Anti-Kratzen, Anti-Öl, Anti-Bläschen
3 Stück - Panzerglas für Samsung Galaxy A52 und A51, Anti-Kratzen, Anti-Öl, Anti-Bläschen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.02.2023 21:00 Uhr

Die Folie wird auf Amazon nur für das Galaxy A52 vermarktet, da die Displays beim Galaxy A52 und Galaxy A52 5G aber gleich sind, dürfte die Schutzfolie auch für das Samsung Galaxy A52 5G funktionieren.

Samsung Galaxy A72:

3 Stück - Schutzfolie für Samsung Galaxy A72 (Panzerglas), 9H Härte Schutzfolie, Anti-Kratzer/Bläsch
3 Stück - Schutzfolie für Samsung Galaxy A72 (Panzerglas), 9H Härte Schutzfolie, Anti-Kratzer/Bläsch
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.02.2023 14:04 Uhr

Wie seht ihr das Ganze? Kauft ihr euch eine Display-Schutzfolie oder lasst ihr es drauf ankommen? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare unterhalb dieses Artikels.