Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. „Shawty“: Was bedeutet das in der Chat- und Jugendsprache?

„Shawty“: Was bedeutet das in der Chat- und Jugendsprache?

© Getty Images / alice-photo

Bewegt man sich außerhalb seiner „Bubble“ im Netz, stößt man in der Online-Sprache oft auf unbekannte Ausdrücke. So begegnet man bei TikTok, Twitter und Co. manchmal dem Wort „Shawty“. Was bedeutet der Ausdruck und was ist damit in der Jugendsprache gemeint?

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

Wie so viele Wortneuschöpfungen in der Online-Sprache hat auf „Shawty“ seinen Ursprung im Englischen.

Anzeige

„Shawty“: Was meint man damit?

Es handelt sich um kein echtes Wort. Stattdessen ist „Shawty“ eine etwas anders geschriebene und ausgesprochene Form des Worts „Shorty“. Das ist ein umgangssprachlicher Kosename und bedeutet so viel wie „Kleine“/ „Kleiner“ oder „Süße“ und „Süßer“. Für die Bezeichnung von Männern wird es nur selten verwendet. Ein „Shawty“ kann also vor allem ein menschlicher, überwiegend weiblicher Schatz sein.

Anzeige
Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt
Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt Abonniere uns
auf YouTube

In der Regel wird es für weibliche Personen verwendet, die man begehrenswert findet. Die Körpergröße spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Jemand kann also auch als „Shawty“ bezeichnet werden, wenn man kleiner als die angesprochene Person ist. Seltener spricht man damit jemanden ausschließlich wegen seiner geringen Körpergröße an. Manchmal sind damit aber auch einfach Kinder gemeint. Seinen Ursprung hat das Wort aus afroamerikanischen Kulturkreisen.

„Shawty“: Was bedeutet das auf Deutsch?

Das Wort taucht auch häufig in der Rap-Szene auf. So könnt ihr das Wort unter anderem in diesen Songs hören:

  • „Shawty, ich komm vorbei, ich hol Dich ab im Porsche.“ – Mailbox von Dardan & Hava
  • „Ich nehm Dir Dein Shawty weg, Sie hatte noch nie in nem Porsche Sex.“ – Shawty von PA Sports, Kianush & Jamule
  • „Shawty möchte Drugs, Shawty will das Fast-Life.“ – Shawty von Edo Saiya
Anzeige

Der Ausdruck kann für „Bros“ und „Baes“ verwendet werden. Allerdings sollte man vorsichtig damit umgehen, da das Wort Frauen als Objekt abwerten kann. Man sollte also nur jemanden als „Shawty“ bezeichnen, den man gut kennt und bei dem man weiß, wie die angesprochene Person es auffasst. Unbekannte Personen könnten sich dadurch abgewertet oder angegriffen fühlen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige