Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. „Weird flex but OK“: Was bedeutet das?

„Weird flex but OK“: Was bedeutet das?

© Getty I mages / Pheelings Media

In der Sprache im Netz finden sich viele Ausdrücke, die man nicht sofort versteht. Vor allem Community-Bereiche wie Foren sowie Memes sind Quellen für einige Wortneuschöpfungen, die den Weg in die Alltagssprache finden. So liest man zum Beispiel oft den Ausdruck „weird flex but OK“

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

Was bedeutet das und wann wird es verwendet?

Anzeige

„Weird flex but OK“: Bedeutung und Übersetzung

Der Ausdruck „Weird flex but OK“ stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Seltsam, damit anzugeben, aber OK“.

Anzeige

Der Satz wird vor allem dann verwendet, wenn sich jemand mit seltsamen Methoden rühmen möchte oder sich für etwas vollkommen Selbstverständliches feiern lassen will. Bei YouTube wird der Ausdruck zum Beispiel unter Videos geschrieben, in denen jemand etwas Belangloses, Kurioses oder Unsinniges macht. Auch unter Fail-Videos und entsprechenden Memes findet sich der Satz „Weird flex but OK“. „Weird“ und „flex“ haben es auch als alleinstehende Ausdrücke in die deutsche Jugendsprache geschafft.

Ihr könnt den Ausdruck immer dann posten, wenn jemand sich im Netz übertrieben darstellt. So könnt ihr auf seine Prahlerei schlagfertig antworten. Daneben kann der Satz gepostet werden, wenn ihr auf etwas vollkommen Banales hinweisen wollt.

Anzeige
Kuriose Produkte, die wir auf Joom gefunden haben
Kuriose Produkte, die wir auf Joom gefunden haben Abonniere uns
auf YouTube

Was heißt „Weird flex but OK“? Beispiele für die Verwendung

Mit dem Verb „flexen“ wird umgangssprachlich die typische Armbewegung von Muskelmännern bezeichnet, die ihren Oberarm zur Schau stellen wollen.

Beispiele für die Verwendung findet ihr bei Twitter:

 

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

„Weird flex but OK“ kann man zum Beispiel in folgenden Fällen sagen:

  • Jemand gibt damit an, 100 Euro für Burger bei McDonalds ausgegeben zu haben.
  • Jemand „flext“ damit, WhatsApp-Sprachnachrichten in voller Lautstärke in der U-Bahn anzuhören.
  • Jemand gibt damit an, Unterhosen eine Woche lang nicht zu wechseln.

Wir helfen euch bei weiteren Ausdrücken, die man immer wieder im Netz findet:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige