Amazon Echo: Profile mit mehreren Personen nutzen - so geht's

Marco Kratzenberg

Die Echo-Haushaltsprofile sorgen dafür, dass Amazons Geräte sich von mehreren Personen mit eigenen Einstellungen nutzen lassen. So könnt ihr zum Beispiel auf getrennte Musik-Bibliotheken zurückgreifen und bestellt nicht versehentlich etwas in dem Konto eines Anderen. Wir erklären euch, wie ihr Nutzerprofile mit mehreren Personen anlegt und verwaltet.

Alexa-Haushaltsprofile können zwei Erwachsene und bis zu vier Kinderprofile enthalten. Ihr richtet sie entweder in der Alexa-App oder im Browser ein. Euer Amazon-Echo-Gerät richtet sich dann danach, wenn ihr das Konto wechselt. Voraussetzung ist, dass jede der erwachsenen Personen ein eigenes Amazon-Konto hat. Das muss allerdings keine Prime-Mitgliedschaft sein.

Das Video zeigt euch, wie ihr mit Alexa die Musik im ganzen Haus spielen lassen könnt:

Alexa spielt Musik im ganzen Haus.

Alexa-Haushaltsprofil in der App einrichten

Ihr könnt euer Haushaltsprofil für Alexa sowohl in der App, als auch auf der verwalten.

So richtet ihr ein Alexa-Haushaltsprofil in der App ein:

  1. Startet die Alexa-App und öffnet dort die Einstellungen.
  2. Dort tippt ihr auf „Alexa-Konto“ und anschließend auf „Amazon-Haushalt“. Diese Option ist auch zu sehen, wenn ihr noch kein Alexa-Haushaltsprofil angelegt habt.
  3. Wenn ihr euch bei der Einrichtung der App mit euren Kontodaten angemeldet habt, solltet euer Profil dort bereits enthalten sein. Andernfalls könnt ihr es jetzt hinzufügen.
  4. Anschließend könnt ihr das Profil der anderen Person anlegen. Dazu werden die Amazon-Anmeldedaten dieser Person benötigt.

Sobald das geschehen ist, könnt ihr zwischen den Profilen umherschalten, indem ihr Alexa entsprechende Befehle gebt. Sagt zum Beispiel: „Alexa, wechsle das Profil“ oder fragt „Alexa, welches Konto ist das?“ Ihr könnt auch gezielt sagen: „Alexa, wechsle zum Profil von …“

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Alexa-Zubehör: Die 12 besten Gadgets für euren Echo-Lautsprecher.

Alexa-Profile auf der Webseite verwalten

Natürlich könnt ihr auch den Browser am Computer oder Tablet nutzen, um euer Alexa-Profil anzulegen oder zu verwalten.

So werden Amazon-Echo-Profile auf der Webseite verwaltet:

  1. Öffnet die bei Amazon.
  2. Unter „Einstellungen“ findet ihr den Bereich „Amazon-Haushalt“.
  3. Hier seht ihr eine Auflistung der Personen in eurem Alexa-Haushaltsprofil.

Ihr könnt an dieser Stelle allerdings keine Personen hinzufügen, sondern lediglich entfernen. Einige Features funktionieren nur in der Alexa-App beziehungsweise an eurem Echo-Gerät selbst.

Amazon Echo: Wie sind eure Erfahrungen?

Ihr findet die Idee, Haushaltsgeräte per Sprachbefehl zu steuern abgefahren oder alternativ total bescheuert? Amazon Echo ist die Zukunft oder doch nur eine Technik-Spielerei, an die man sich in kurzer Zeit nur noch mit einem müden Lächeln erinnern wird? Egal, was ihr über das neue Gadget von Amazon denkt: In unserer Umfrage zum Thema könnt ihr eure Meinung zum Besten geben und mit dem Rest der Welt teilen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Nvidia GTX 1660 Ti vorgestellt: Die günstige Alternative zur RTX 2060?

    Nvidia GTX 1660 Ti vorgestellt: Die günstige Alternative zur RTX 2060?

    Mit der GTX 1660 Ti bietet Nvidia ein hauseigenes Gegenangebot zur RTX 2060 an, bei der potenzielle Käufer jedoch auf RTX-Funktionen wie Raytracing und DLSS verzichten müssen. Das spiegelt sich auch im Preis wider. Gerade deswegen könnte die Grafikkarte für PC-Spieler trotz der fehlenden Features einen zweiten Blick wert sein. 
    Robert Kohlick
  • Kann man YouTube mit Sky Q sehen?

    Kann man YouTube mit Sky Q sehen?

    Mit dem Sky-Q-Receiver könnt ihr nicht nur auf das Programm des Pay-TV-Senders zugreifen, sondern dank entsprechender Apps auch viele Mediatheken aufrufen. Doch wie sieht es mit dem Zugriff auf das Videoportal Nummer 1 aus, kann man YouTube über Sky Q sehen?
    Martin Maciej
* gesponsorter Link