zu Creative Suite für Mac

  • Adobe Lightroom auch fürs iPad erhältlich
    apple

    Adobe Lightroom auch fürs iPad erhältlich

    Adobe hat Lightroom Mobile für das iPad veröffentlicht. Damit möchte das Unternehmen die Anwendung seiner Programme auch auf mobilen Geräten vorantreiben.
    Julien Bremer 7
  • Adobe zieht Fotografen-Bundle für Creative Cloud in Erwägung
    apple

    Adobe zieht Fotografen-Bundle für Creative Cloud in Erwägung

    In einem Blogeintrag geht Adobe auf einige Fragen aus dem Kreis der Anwender ein. Darin deutet ein Sprecher unter anderem an, dass Adobe das Interesse an einem „Fotografen-Bundle“ erkennt und Angebote dieser Art tatsächlich prüft.
    Flavio Trillo
  • Adobe beerdigt die Creative Suite
    apple

    Adobe beerdigt die Creative Suite

    Es ist DIE Medienproduktionssoftware für Mac und PC: die Adobe Creative Suite (CS). Version 6 wird die letzte kaufbare Version sein, gab der Entwickler vor einigen Stunden bekannt. Photoshop & Co leben nur noch in der Cloud weiter.
    Sebastian Trepesch
  • CS 2 kostenlos: Adobe verschenkt Photoshop, Illustrator, Premiere Pro und Co
    apple

    CS 2 kostenlos: Adobe verschenkt Photoshop, Illustrator, Premiere Pro und Co

    Adobe verschenkt eine alte Version der Creative Suite (CS). Bestandteil des Software-Pakets sind unter anderem Photoshop, Premiere Pro, Acrobat Pro, InDesign, Illustrator und Photoshop Illustrator. Mac-Nutzer sollten sich aber nicht zu früh freuen: CS 2 läuft nur auf älteren Rechnern beziehungsweise Betriebssystemen. (Update)
    Sebastian Trepesch 21
  • Adobe Photoshop und Illustrator CS6: Update mit Retina-Display-Unterstützung
    apple

    Adobe Photoshop und Illustrator CS6: Update mit Retina-Display-Unterstützung

    In den letzten Wochen und Monaten wurde spekuliert, nun herrscht Gewissheit. Ab sofort stehen Updates sowohl für Adobe Photoshop CS6, als auch Adobe Illustrator CS6 zur Verfügung, die fortan auch die hohe Auflösung von Apples Retina-Displays in den neuen MacBook Pros unterstützen.
    Sven Kaulfuss 4
  • Adobe: Retina-Display-Updates kommen - Retina-Photoshop CS6 im Herbst
    apple

    Adobe: Retina-Display-Updates kommen - Retina-Photoshop CS6 im Herbst

    Seit Juni gibt es das MacBook Pro mit Retina Display, viele Apps unterstützen die höhere Auflösung bereits. Die Software-Riesen Adobe und Microsoft lassen sich mit entsprechenden Updates immer etwas mehr Zeit. Adobe hat jetzt für Herbst eine Retina-Version von Photoshop CS6 angekündigt, die anderen Creative-Suite-6-Apps sollen in den nächsten Monaten folgen.
    Florian Matthey 2
  • InDesign: Adobe bietet Lösung für Abstürze auf neuen MacBooks
    apple

    InDesign: Adobe bietet Lösung für Abstürze auf neuen MacBooks

    In der vergangenen Woche berichteten wir, dass Adobe die Abstürze verschiedener InDesign-Version auf Apples neuen MacBooks eingeräumt hat. Jetzt das hat Software-Unternehmen eine Anleitung veröffentlicht, die die Probleme lösen sollen.
    Holger Eilhard 1
  • Creative Suite: Adobe will Sicherheitslücken doch kostenlos patchen
    apple

    Creative Suite: Adobe will Sicherheitslücken doch kostenlos patchen

    Hieß es in der vergangenen Woche, dass Adobe keine Sicherheitsupdates für bekannte Sicherheitslücken in diversen Anwendungen älterer CS-5.x-Versionen ausbessern wolle, ruderte der Hersteller am vergangenen Wochenende nun zurück. Die Kritik der Nutzer, die das kostenpflichtige Update auf das neue CS6 nicht hinnehmen wollten, dürfte dabei geholfen haben.
    Holger Eilhard 2
  • Adobe in der Kritik: Kein Gratis-Patch für CS-5.5-Sicherheitslücken
    apple

    Adobe in der Kritik: Kein Gratis-Patch für CS-5.5-Sicherheitslücken

    Adobe steht in diesen Tagen wegen des eigenen Umgangs mit Sicherheitsfragen in der Kritik: In den CS-5.5-Versionen von Photoshop, Illustrator und Flash Professional klaffen bedenkliche Sicherheitslücken – die Adobe aber nicht mit einem Gratis-Update schließen will. Die Kunden sollen stattdessen das CS-6-Upgrade kaufen.
    Florian Matthey 13
  • CS6 Production Premium: Adobe stellt die neue Version vor
    software

    CS6 Production Premium: Adobe stellt die neue Version vor

    Am  12. April 2012 präsentiert Adobe auf der jährlich stattfindenden National Association of Broadcasters (NAB) Show die neue Version der   – noch vor der offiziellen Veröffentlichung. Wichtige  Neuerungen sind in Premiere Pro CS6 sowie in After Effects CS6 angesiedelt.
    Katharina Sckommodau
  • Adobe CS 6: Kostenloses Update sichern
    software Anzeige

    Adobe CS 6: Kostenloses Update sichern

    Ab heute, Montag den 26.03.2012, ist es möglich, die Creative Suite 6 vorzubestellen. Somit sind alle, die ab jetzt eine Creative Suite 5.5 kaufen, beim Erscheinen der CS 6 zu einem kostenlosen Update berechtigt.
    Katharina Sckommodau 7
  • Photoshop CS6: Kostenlose Public Beta erhältlich
    apple

    Photoshop CS6: Kostenlose Public Beta erhältlich

    Photoshop-Benutzer und -Interessierte sollten in diesen Tagen auf der Adobe-Website vorbeischauen: Dort lässt sich kostenlos eine Beta-Vorschau-Version von Photoshop CS6 herunterladen. Die Beta-Version enthält alle Features der CS6- und CS6-Extended-Version.
    Florian Matthey 8
  • Creative Cloud: Adobes Dienst für Kreative
    software

    Creative Cloud: Adobes Dienst für Kreative

    Laut Adobe will die Creative Cloud zukünftig die Grafik-Anwendungen, verschiedene Dienste und eine Community bündeln, auf die die Anwender dann online zugreifen können. Einige Funktionen stehen bereits jetzt zur Verfügung.
    Katharina Sckommodau
  • Adobe Touch Apps: Creative Suite im Kleinformat
    apple

    Adobe Touch Apps: Creative Suite im Kleinformat

    Neues vom Photoshop-Hersteller: Adobe hat sechs Apps für iPad und Android angekündigt. Angeführt werden die Anwendungen von Adobe Photoshop Touch, das laut Entwickler nun erstmalig die bewährte und leistungsstarke Bildbearbeitungstechnologie von Adobe Photoshop auch auf Tablet-Geräte bringt. Das sagt Adobe über sein neuestes Produkt: Die von der Adobe Creative Suite inspirierten Apps bringen professionelle...
    Sebastian Trepesch
  • Adobe: 45 Prozent mehr Creative-Suite-Kunden unter Mac-Benutzern
    apple

    Adobe: 45 Prozent mehr Creative-Suite-Kunden unter Mac-Benutzern

    Adobe freut sich über einen besonders großen Zuwachs an Creative-Suite-Kunden unter Mac-Benutzern. Im Vergleich zum Vorjahr sei die Nachfrage des Programmpakets unter Mac-Benutzern um 45 Prozent angestiegen - ein deutlich höherer Wert als der 22-prozentige Anstieg über alle Plattformen hinweg.
    Florian Matthey 24
  • Adobe Creative Suite und Mac OS X Lion
    apple

    Adobe Creative Suite und Mac OS X Lion

    Laut Hersteller sind grundsätzlich alle Programme der CS5 wie auch der CS5.5 mit Mac OS X Lion kompatibel und erfordern keine Updates.  Allerdings zeigen Tests, dass bei Flash Catalyst CS 5.5 sowie bei Flash Builder 4.5 Beeinträchtigungen auftreten können. In enger Zusammenarbeit haben Adobe und Apple getest, ob die einzelnen Programme der CS 5 und der CS 5.5 auf Mac OS X Lion zuverlässig laufen. Ebenso frühere...
    Katharina Sckommodau 16
  • Creative Suite: Adobes neue Produktstrategie bringt Software-Abos
    apple

    Creative Suite: Adobes neue Produktstrategie bringt Software-Abos

    Adobe kündigte heute eine neue Produktstrategie für die Creative Suite an. Demnach plant der Softwareentwickler, mit umfangreichen Zwischenreleases – wie die Creative Suite 5.5 darstellt – auf Markttrends schneller zu reagieren.
    Sebastian Trepesch 12
  • Adobe Creative Suite 5.5: Fokus auf mobile Geräte
    software

    Adobe Creative Suite 5.5: Fokus auf mobile Geräte

    In ein paar Wochen kommen die neuen Versionen der Die Arbeitsabläufe der Produzenten müssen nicht ausschließlich auf dem Desktop-Rechner ablaufen, sondern können iOS-, Android- und BlackBerry-Geräte einbeziehen. Adobe formuliert die Funktion noch relativ schwammig: Eine neue Scripting Engine in Adobe Photoshop sowie die Erweiterung des Photoshop Software Development Kit (SDK) unterstützen Entwickler bei der Erstellung...
    Sebastian Trepesch 40
  • Adobe Creative Suite für Entwickler noch vor CS6
    apple

    Adobe Creative Suite für Entwickler noch vor CS6

    Adobe soll eine Ausgabe der Creative Suite (CS) vorbereiten, die sich an Entwickler von iOS- und Android-Anwendungen richtet. Eine neue Version des Packager for iPhone wird darin erwartet, die auch Softwareentwicklung für das iPad ermöglicht.Einem Bericht von Appleinsider zufolge will Adobe noch vor der Creative Suite 6, zu der letzte Woche bereits ein paar Details ans Tageslicht kamen, ein Softwarepaket für Entwickler...
    Sebastian Trepesch 1
  • Adobe Creative Suite 6: Über die Cloud zum iPad
    apple

    Adobe Creative Suite 6: Über die Cloud zum iPad

    Bei der Creative Suite 6 setzt Entwickler Adobe offensichtlich verstärkt auf HTML5. Zudem plant das Unternehmen eine Anbindung der iOS-Geräte iPhone und iPad an die Creative Suite, sollten die Vorabberichte stimmen: Ein neuer Programmbestandteil, Adobe Maestro, synchronisiert Fotos und Grafiken mit der Cloud und bindet dabei auch mobile Geräte an.
    Sebastian Trepesch 2
  • Adobe hat große Pläne für Creative Suite 6
    software

    Adobe hat große Pläne für Creative Suite 6

    Gerade einmal 9 Monate nach der Veröffentlichung von Adobes Creative Suite 5 gibt es erste Details für die Folgeversion der beliebten Sammlung von Design-, Grafik- und Produktionsprogrammen. Im Fokus stehen neue Funktionen, überarbeitete Benutzeroberflächen und vor allem: 64 Bit.AppleInsider berichtet von einer mehrfach bestätigten Umfrage, in der verschiedene Features der kommenden Creative Suite 6 diskutiert werden...
    Katia Giese 42
  • Font-Manager Suitcase Fusion 3 unterstützt die Creative Suite 5
    apple

    Font-Manager Suitcase Fusion 3 unterstützt die Creative Suite 5

    Hersteller Extensis hat seinen Font-Manager aktualisert: Suitcase Fusion 3 beinhaltet nun Plugins für die Nutzung von Schriften in Adobe InDesign und Illustrator CS5. Auch Plugins für Photoshop CS4/5 sind enthalten. Neu sind unter anderem eine Web-Vorschau, eine Art QuickLook-Vorschau für Texte in verschiedenen Fonts sowie ein Schriften-Vergleichssystem namens QuickMatch. Der Mietservice..
    Thomas Konrad 2
  • CADtools 7.0 unterstützen Creative Suite 5
    apple

    CADtools 7.0 unterstützen Creative Suite 5

    Mit den CADtools lassen sich CAD-Zeichnungen direkt in Adobe Illustrator anfertigen. Eine neue Version 7.0 macht die Software kompatibel zu Adobes Creative Suite 5. Außerdem gibt es neue Tools, die das technische Zeichnen in Illustrator weiter erleichtern sollen. Zu den neuen Tools gehören eines für Tabellen, eines zum Erstellen von Plan-Beschriftungsfeldern..
    Florian Matthey 4
  • CS5 steht in deutscher Version als Download bereit
    apple

    CS5 steht in deutscher Version als Download bereit

    Nunmehr steht sie zum Download in deutscher Sprache bereit, Adobes Creative Suite 5. Sowohl als Test- als auch Kaufversion können Anwender die CS5 über die Herstellerseite herunterladen.[Adsense]Die Palette* reicht unter anderem von Photoshop, InDesign und Illustrator über die CS5 Design Premium bis hin zur alles umfassenden CS5 Master Collection.
    Tizian Nemeth 24
  • After Effects CS5 arbeitet deutlich schneller
    apple

    After Effects CS5 arbeitet deutlich schneller

    Adobes After-Effects-Produktmanager Michael Coleman verrät in seinem Blog ein wichtiges Detail zu After Effects CS5: Die Software soll deutlich schneller arbeiten als ihre Vorgänger. Das liegt nicht nur am Wechsel hin zu einer 64-Bit-Architektur, mit der sich mehr Arbeitsspeicher benutzen lässt.
    Florian Matthey
  • Creative Suite 5: Hat Adobe Apples Segen?
    apple

    Creative Suite 5: Hat Adobe Apples Segen?

    Was, wenn die Creative Suite 5 zwar iPhone Apps erstellen würde, Apple sich aber weigerte, sie in den App Store aufzunehmen? Evan Kirchhoff ist Entwickler bei Ansca Mobile und war auch schon bei Adobe beschäftigt.
    Thomas J. Weiss 2
  • Creative Suite 5: Photoshop endlich als 64-Bit-Version
    software

    Creative Suite 5: Photoshop endlich als 64-Bit-Version

    AppleInsider wirft vorab einen Blick auf die Version 5 von Adobes Creative Suite, die im April erscheinen soll. Eine der wichtigste Neuerungen ist, dass die Entwickler Photoshop neu in Apples Cocoa-Framework erstellt haben, so dass die Software erstmals im 64-Bit-Modus läuft.[Adsense]Der 64-Bit-Modus lässt Photoshop auf Rechnern mit viel RAM deutlich schneller arbeiten, oberflächlich fällt die Neuerung allerdings...
    Florian Matthey 15
  • CS5: Adobes Videosoftware nur für 64 Bit-Systeme
    apple

    CS5: Adobes Videosoftware nur für 64 Bit-Systeme

    Adobe bestätigt, dass die Videosoftware Premiere Pro und After Effects ab der Creative Suite 5 nur noch auf 64 Bit-Systemen funktionieren wird. Nur so könne man Video-Profis die Leistung zur Verfügung stellen, die sie brauchen, schreibt Simon Hayhurst, Produkt-Manager bei Adobe für den Audio- und Video-Bereich.
    Marcel Magis 3
  • Flash Creative Suite 5 wird Entwicklungsumgebung für iPhone-Apps
    apple

    Flash Creative Suite 5 wird Entwicklungsumgebung für iPhone-Apps

    Adobe bringt Flash auf das iPhone - allerdings nicht als Plug-in für Apples Mobilversion von Safari, sondern in Form von einzelnen Apps. Mit der Creative Suite 5 soll Flash quasi zu einer Entwicklungsumgebung für iPhone-Apps werden: Flash-Anwendungen sollen sich dann nicht nur im Format .swf, sondern auch im iPhone-App-Format .ipa exportieren lassen. Als Beispiel-Anwendungen sind Chroma..
    Florian Matthey 1
  • Adobes Snow-Leopard-FAQ: Creative Suite 4 ist mit neuem Mac OS kompatibel
    apple

    Adobes Snow-Leopard-FAQ: Creative Suite 4 ist mit neuem Mac OS kompatibel

    Adobe äußert sich in einem zweiseitigen PDF-Dokument zur Kompatibilität seiner Software mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard. Was die Creative Suite 4 betrifft, gebe es keine Probleme - Apple und Adobe haben eng zusammengearbeitet, um eine gute Zusammenarbeit der Software mit dem Betriebssystem sicherzustellen.
    Florian Matthey 14
  • Adobe: Creative Suite 5 nur für Intel-Macs
    software

    Adobe: Creative Suite 5 nur für Intel-Macs

    Adobe verabschiedet sich vom PowerPC: Die kommende Creative Suite 5 wird nur noch auf Intel-Macs funktionieren. Adobe sieht sich in guter Gesellschaft, immerhin wird auch Apples Betriebssystem Mac OS X 10.6 Snow Leopard nur noch mit Intel-Prozessoren funktionieren - diesem Beispiel möchte Adobe folgen. Der Photoshop-Projektmanager John Nack verweist darauf, dass Adobe..
    Florian Matthey 8
  • Roadmap für Adobes Updater
    apple

    Roadmap für Adobes Updater

    Optimal ist der Adobe Updater für die Creative Suite 4 noch nicht, der Leiter des Entwickler-Teams Ravi Prakash Singh beschreibt die Ziele für die nächste Version: Falls ein Update fehlschlägt, soll der Updater dann wieder den Originalzustand herstellen. Während der Arbeit aufklappende Dialogboxen würden dann der Vergangenheit angehören, stattdessen weise eine..
    Marcel Magis 6
  • TypeTrax: Manager für Adobe Creative Suite-Projekte
    apple

    TypeTrax: Manager für Adobe Creative Suite-Projekte

    Insider Software und Moksa stellen die Software TypeTrax vor, mit der Anwender ihre Creative Suite-Projekte verwalten können - die Lösung setzt dabei auf Cumulus und FontAgent auf. Per Drag-and-drop zieht der Anwender das InDesign-Dokument in die Cumulus-Datenbank, TypeTrax erkennt dann automatisch die verwendeten Schriften und stellt sie dar. Die Software bietet auch vollen Zugriff auf die Schriften-Metadaten,..
    Marcel Magis
  • Adobe stellt klar: Creative Suite 4 funktioniert mit Solid-State Drives
    apple

    Adobe stellt klar: Creative Suite 4 funktioniert mit Solid-State Drives

    Entwarnung für alle Benutzer eines Macs mit Solid-State Drive (SSD): Adobes Produktmanager John Nack hat in seinem Blog klargestellt, dass die Software der Adobe Creative Suite 4 sehr wohl auf Flash Festplatten, wie sie in Apples aktuellen MacBook-Modellen zum Einsatz kommen können, funktioniert. Mit dem Hinweis, dass die CS4 sich nicht auf Flash-Datenträgern installieren lasse, wollte Adobe lediglich tragbare Datenträger...
    Florian Matthey
  • Adobe aktualisiert Updater für Creative Suite 3
    apple

    Adobe aktualisiert Updater für Creative Suite 3

    Mit dem Updater 5.1.1 unterstützt die Aktualisierungs-Software von Adobe nun FileVault. Die Prozessorlast will der Hersteller ebenfalls verringert haben, der Download soll schneller gehen und das Netzwerk mit Proxy-Servern unter Mac OS X 10.5 besser funktionieren.
    Marcel Magis
  • Die heimliche Aktivierung in der Creative Suite 4
    apple

    Die heimliche Aktivierung in der Creative Suite 4

    Mit der Creative Suite hat Adobe nicht nur die einzelnen Applikationen weiterentwickelt, sondern auch die Produktaktivierung, wie Heise.de heute berichtet. Die Aktivierung, die der Hersteller seit Juni 2008 einsetzt, läuft komplett im Hintergrund ab, sobald der Rechner eine Internetverbindung findet.
    Marcel Magis
  • Adobe Creative Suite 4: Deutsche Version jetzt verfügbar
    apple

    Adobe Creative Suite 4: Deutsche Version jetzt verfügbar

    Wie angekündigt veröffentlicht Adobe die Creative Suite 4 bereits Anfang November in Deutschland und damit einen Monat früher, als ursprünglich geplant. Um die Qual der Wahl zwischen den sechs verschiedenen Suiten zu erleichtern, stellt der Hersteller eine Übersicht auf dieser Seite online...
    Marcel Magis
  • ICC-Farbprofile für Creative Suite 4
    apple

    ICC-Farbprofile für Creative Suite 4

    Adobe hat jetzt eine Sammlung von Farbprofilen für die Creative Suite 4 veröffentlicht, die sich nach dem Standard des International Color Consortium, kurz ICC, richten. Das Paket bestehend aus acht RGB-Profilen und 14 CMYK-Profilen kann man auf der Adobe Download-Seite herunterladen.
    Redaktion
  • Adobe: Creative Suite 4 kommt schon Anfang November
    apple

    Adobe: Creative Suite 4 kommt schon Anfang November

    Einen Monat früher als ursprünglich geplant will Adobe die Creative Suite 4 in Deutsch und Französisch veröffentlichen. Als Begründung gibt Adobe die hohe Nachfrage auf diesen beiden Märkten an, weswegen man das Erscheinen auf Anfang November vorgezogen habe.
    Marcel Magis
  • Creative Suite 4 mag keine SSD-Festplatten
    apple

    Creative Suite 4 mag keine SSD-Festplatten

    Wer plant, der Creative Suite 4 mit einer der neuen ultraschnellen SSD-Flashfestplatten Beine zu machen, dürfte enttäuscht sein. Nachdem die Beta-Version der Suite noch mit SSD umgehen konnte, meldet Adobe nun: Es geht nicht, das Software-Paket lässt sich nicht auf SSD-Festplatten installieren, wie die französische Seite MacBidouille meldet.
    Marcel Magis
  • Adobe liefert Creative Suite 4 in den USA aus, Camera Raw 5
    software

    Adobe liefert Creative Suite 4 in den USA aus, Camera Raw 5

    Es ist soweit: Adobe liefert die Creative Suite 4 aus, die Vollversionen kosten zwischen 1.188,81 und 3.568,81 Euro. Ein Bestandteil ist Camera Raw 5, das noch nicht alle Kameras aus der letzten Camera Raw Version 4.6 unterstützt.
    Florian Matthey
  • Illustrator CS4: Neuerungen im Überblick
    apple

    Illustrator CS4: Neuerungen im Überblick

    Bahnbrechende Neuerungen sind es nicht, mit denen der überarbeitete Illustrator begeistern will. Wie auch bei den anderen Komponenten der Creative Suite 4, zeichnet sich die neue Version aber durch neue Details aus, die die tägliche Arbeit vereinfachen und bereichern werden.
    Thomas J. Weiss
  • Creative Suite 4: In Deutschland ab Dezember
    apple

    Creative Suite 4: In Deutschland ab Dezember

    Adobe stellt heute die Creative Suite 4 vor, knapp eineinhalb Jahre nach Erscheinen der CS3. Der Hersteller nennt das seinen bisher größten Produktlaunch, in der Tat hat er die gesamte Produktfamilie auf Vordermann gebracht, "13 Einzelprodukte, 14 integrierte Technologien und sieben Services".[Adsense]Es gibt nun sechs verschiedene CS4-Editionen, von der Design-Edition bis hin zur Master Collection, die alle Einzelprodukte...
    Thomas J. Weiss
  • Creative Suite 4: Details am 23. September
    apple

    Creative Suite 4: Details am 23. September

    Am 23. September wird der Vorhang fallen: Dann, so schreibt AppleInsider, wird Softwarehersteller Adobe die Creative Suite 4 einem breiten Publikum vorstellen.
    Thomas J. Weiss
  • Adobe veröffentlicht die Creative Suite 3.3
    apple

    Adobe veröffentlicht die Creative Suite 3.3

    Ab sofort ist von Adobe die Creative Suite in der Version 3.3 verfügbar. Sie enthält das neue Adobe Acrobat 9 Pro (wir berichteten heute), das unter anderem eine erweiterte Überdrucken-Vorschau enthält und kollaboratives Arbeiten an PDF Dokumenten über das Netz ermöglicht.
    Marcel Magis
  • Flash: John Nack über die Zukunft der Creative Suite
    apple

    Flash: John Nack über die Zukunft der Creative Suite

    Der Photoshop Produkt-Manager John Nack plaudert in seinem Adobe-Blog über die Zukunft der Creative Suite und greift das Flash Thema wieder auf. Bereits jetzt nutzt Adobe Paletten, die mit Adobes Flash oder Flex geschrieben worden sind. Nach Flash, Fireworks, Dreamweaver, Illustrator, Bridge und Soundbooth sollen nun alle Applikationen in der Creative Suite Flash-SWF-Formate..
    Marcel Magis