Google, Hersteller des Webbrowsers Chrome, ist natürlich nicht daran interessiert, wenn sein Programm Werbung blockiert. Das Hauptgeschäft von Google ist Werbung und Chrome-Adblocker verderben dieses Geschäft. Trotzdem gibt es eine brauchbare Auswahl solcher Werbeblocker im Chrome-App-Store. GIGA stellt euch die besten vor.

 

Google Chrome

Facts 

Fairerweise sollte man Werbeblocker nur als „Verteidigung“ einsetzen, wenn manche Unternehmen meinen, mit ihrer Werbung den ganzen Bildschirm zupflastern zu dürfen. Dann aber sind sie mehr als nützlich und das gilt auch für die vorgestellten Chrome-Adblocker. Wir stellen euch diejenigen vor, die euch am besten vor Werbebannern schützen und am leichtesten einstellbar sind.

TOP 5 Chrome Erweiterungen

uBlock Origin – der beste Adblocker für Google Chrome

uBlock Origin hat sich von einem Newcomer zum Platzhirsch hochgearbeitet – und das in so ziemlich allen Browsern. Das liegt einerseits daran, dass der Browser so leistungsfähig ist und andererseits ist er ressourcensparend und unbestechlich. Wo die frühere Nummer 1, Adblock Plus, sich durch das Zulassen von Werbung zahlender Unternehmen als käuflich erwies, arbeitet dieser Chrome-Adblocker nur im Interesse des Anwenders.

Die Steuerung des Adblockers ist denkbar einfach: Man kann für jede Domain oder sogar nur einzelne Seiten die Werbung zulassen oder deaktivieren. Auch eine Feinabstimmung ist möglich, indem man besonders aufdringliche Werbetreibende  blockiert.

uBlock Origin für Chrome downloaden

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Google Chrome: 5 versteckte Browser-Features, die euch das Leben leichter machen

AdBlocker Ultimate

Dieser Chrome-Adblocker verspricht ein hundertprozentig werbefreies Surfen im Netz. Das kann der AdBlocker Ultimate zwar nicht wirklich vom Start weg leisten, aber er hilft dabei. Während er die üblichen Kandidaten anhand von aktuellen Listen sperrt, könnt ihr die verbleibende Werbung mit einer einfachen Auswahl markieren. Einfach den Button „Element blockieren“ anklicken und danach mit der Maus auf die störende Werbung klicken. Dann wird eine neue Regel erstellt, die diese Werbung in Zukunft automatisch ausblendet.

In unseren Versuchen hat das recht gut geklappt, auch wenn man es hier und da noch einmal wiederholen musste. Die Einstellungsoptionen sind umfangreich und nicht durchgehend übersetzt, aber es lohnt sich, die einzelnen Optionen mal durchzuprobieren.

Adblocker Ultimate für Chrome downloaden

Ghostery für Chrome

Der Name Ghostery mag einigen als Mittel gegen aufdringliche Tracker bekannt sein, aber die Erweiterung gibt es auch als Adblocker für Chrome. Es gibt auch eine „Plus-Version“, aber die ist nicht nötig. Der Ghostery Werbeblocker kann Tracker und Werbung auch in der Basisversion zuverlässig bekämpfen.

Das optisch ansprechende Tool arbeitet in einem Automatikmodus, der durch einen Klick auf „Alle blockieren“ noch verschärft werden kann. In dem wird dann tatsächlich der Großteil der Werbung ausgeschaltet.

Ghostery Werbeblocker für Chrome downloaden

Klebst du deine Kameras ab?

Mark Zuckerberg tut es und der FBI-Direktor rät auch dazu: Kameras abdecken oder zukleben im Namen von Sicherheit und Privatssphäre. Wie siehst du das?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.