Lesezeichen löschen bei Safari, Firefox, IE, Google Chrome, Android und iPad

Martin Maciej

Mit den Lesezeichen in einem Browser könnt ihr eure Lieblingsseiten in einer Liste sammeln und so mit einem Klick wieder darauf zugreifen, ohne die URL neu eingeben zu müssen. Wir die Linkliste zu lang, sollte man ausmisten.

Lesezeichen löschen bei Safari, Firefox, IE, Google Chrome, Android und iPad

Hier erfahrt ihr, wie ihr Lesezeichen löschen könnt – in verschiedenen Browsern und auf Smartphones oder Tablets.

Lesezeichen löschen bei Google Chrome

  • Öffnet den Lesezeichen-Manager.
  • Diesen findet man über den Button mit den drei Balken -> „Lesezeichen“ rechts oben.
  • Alternativ verwendet den Shortcut „Strg“+“Shift“+“O“
  • Sucht das Lesezeichen, welches ihr löschen wollt.
  • Klickt auf „Löschen“.
  • Wird ein Ordner gelöscht, werden alle darin enthaltenen Lesezeichen entfernt.

Mehrzum Thema: Google Chrome Lesezeichen – die Bookmark-Bibliothek

Google Chrome Lesezeichen.

Lesezeichen löschen bei Firefox

  1. Ruft die Seite auf, dessen Lesezeichen entfernt werden soll.
  2. Klickt auf das Sternsymbol im rechten Abschnitt der Adressleiste.
  3. Im neuen Fenster klickt auf „Lesezeichen entfernen“.
  4. Sollen mehrere Lesezeichen auf einmal aus Firefox gelöscht werden, klickt in der Menüleiste auf „Lesezeichen“.
  5. Ist die Menüleiste nicht sichtbar, drückt einmal „Alt“ auf der Tastatur.
  6. Wählt „Lesezeichen verwalten“.
  7. In der linken Spalte könnt ihr die vorhandenen Lesezeichen ordnerweise anzeigen lassen.
  8. Wählt einen Ordner aus, klickt auf „Verwalten“ und dann auf „Löschen“.
Firefox Lesezeichen Video.

Zum Thema: Firefox Lesezeichen: die persönliche Link-Bibliothek

Bilderstrecke starten
25 Bilder
„Inkognito-Modus“ auf dem Smartphone: Surfe sicher und sauber im Web mit iPhone und Co.

Lesezeichen löschen im Internet Explorer

  1. Klickt auf die Schaltfläche „Favoriten“
  2. Wählt „Favoriten verwalten“
  3. Hier finden sich alle angelegten Links
  4. Klickt auf einen Link oder Ordner und wählt „Löschen“ aus.

Zum Thema: Internet Explorer Favoriten verwalten

Lesezeichen löschen bei Safari (Mac)

  1. Safari öffnen.
  2. Buch-Symbol im oberen Browser-Bereich klicken.
  3. Mit „Backspace“-Taste unerwünschte Lesezeichen löschen.
  4. Alternativ könnt ihr unerwünschte Lesezeichen aus der Leiste herausziehen und verschwinden lassen.
  5. Mittels Shortcut löscht man Safari-Lesezeichen auf Mac mit „Alt“+“Cmd“+“b“

Lesezeichen löschen bei Safari (iPad, iPhone)

  1. Browser öffnen.
  2. „Lesezeichen“-Menü aufrufen
  3. Unerwünschtes Lesezeichen mit Wischen nach links oder rechts entfernen.
  4. Nach dem Wischen erscheint ein „Löschen“-Button zum Abschließen der Säuberung.
  5. Auf iPad/iPhone gelöschte Lesezeichen werden auch auf dem Mac gelöscht, sollte eine Verbindung via iCloud bestehen.

Zum Thema: iPhone und iPad: Safari-Startseite einrichten

Lesezeichen löschen (Android)

  1. Browser öffnen.
  2. Lesezeichen-Symbol oben rechts wählen.
  3. Lesezeichen antippen und halten, bis neues Fenster erscheint.
  4. „Lesezeichen löschen“ auswählen und mit „OK“ bestätigen.
  5. Vorinstallierte Lesezeichen lassen sich unter Android leider nur mit Root löschen.
  6. In einigen Fällen hilft es hier, den Browser im Anwendungsmanager zurückzusetzen, bzw. den Cache zu leeren oder „Daten löschen“.
  7. Danach können die Bei Auslieferung des Smartphones gesetztes Lesezeichen ebenfalls entfernt werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • 19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    Wer Plakate entwirft, braucht auch die passende Schriftart dazu. Im Internet findet man auf Seiten wie „1001fonts“ massig kreative Fonts. Manchen davon sind allerdings so schrecklich, dass jeder Designer Albträume bekommen dürfte. Wir zeigen euch einige davon – viel Spaß.
    Robert Kägler
  • YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Videos bieten Unterhaltung für ein ganzes Leben, aber manche Filme sind einfach nicht für Kinder geeignet. Aus diesem Grund gibt es auf YouTube den „eingeschränkten Modus“. Diese „YouTube-Kindersicherung“ könnt ihr aktivieren, um Kindern einen einigermaßen sicheren Zugang zu gewähren. Doch Vorsicht – das ist leicht zu umgehen!
    Marco Kratzenberg
  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
* gesponsorter Link