Wer hat mein Instagram-Profil besucht? Warnung vor betrügerischen Apps

Thomas Kolkmann

Wie die meisten sozialen Netzwerke bietet auch Instagram von Haus aus nicht die Option, sich die Profilbesucher anzusehen. Trotzdem fragt man sich hin und wieder, wer das eigene Instagram-Profil regelmäßig besucht. Dieses Interesse haben auch einige App-Hersteller und Webseiten für sich entdeckt, doch hinter den nützlichen Tools steckt häufig nur eine weitere Abzock-Methode.

Apps und Webseiten von Drittanbietern können immer nur die Informationen auslesen, die relativ offen im Code zu finden sind. Und während man vor einiger Zeit zumindest noch erfahren konnte, wer von den Followern auf eurem Instagram-Profil unterwegs war, sind heute nur noch die Verbindungen zwischen Usern auslesbar. So bekommt man also höchstens aufgelistet, wer einem nicht mehr folgt oder euch geblockt hat.

Das steckt hinter Hoaxes, Fakes und Betrug im Internet.

Wer hat mein Instagram-Profil besucht? Achtung: Abo-Fallen!

Die Apps und Webseiten, die euch versprechen, dass ihr genau ansehen könnt, wer euer Instagram-Profil besucht hat, versuchen in den meisten Fällen nur ein Abo zu verkaufen. Und selbst wenn ein Tool wirklich diese Funktion beherrschen würde, wäre die Methode, mit der man an diese Daten kommt, alles andere als legal.

Wenn man sich die aktuellen User-Bewertungen von Apps wie Reports+, oder anschaut, sieht man immer wieder das gleiche Schema. Man lädt sich die eigentlich kostenfreie App herunter und wird dann für die Daten, wer euer Instagram-Profil besucht hat, zum Abschluss eines Abos gebeten. Die Abogebühren beginnen häufig bei moderaten 5 US-Dollar (ca. 4,30 Euro), dabei kann der Abbuchungsrhythmus aber gern auch täglich statt monatlich sein. So können schon nach wenigen Tagen hohe Summen entstehen.

Die Daten, die euch die Apps liefern, sind häufig nicht die Profilbesucher, sondern entweder nur der Status zwischen euren Instagram-Accounts (folgt nicht mehr, hat euch geblockt etc.) oder irgendwelche Zufallsnutzer, die in Wirklichkeit aber nie auf eurem Profil waren.

Bilderstrecke starten
30 Bilder
Diesen 29 unglaublichen Tieren auf Instagram solltest du sofort folgen.

Instagram Profilbesucher sehen? Account absichern

Zu sehen, wer auf dem Profil vorbeischaut, stellt für Personen mit vielen Followern möglicherweise eine interessante Datenanalyse dar: Wie alt, welches Geschlecht oder wie häufig besuchen bestimmte Personen-Gruppen das Instagram-Profil? Wenn ihr dagegen aber den Verdacht habt, dass euch jemand über Instagram stalkt, wären solche Daten natürlich wirklich wichtig. Fallt aber trotzdem nicht auf die betrügerischen Apps und Webseiten herein, die diesen Service angeblich anbieten.

Wenn ihr das Gefühl habt, dass euer Instagram-Profil womöglich von unerwünschten Personen aufgesucht wird, könnt ihr diese natürlich auch blocken. Alternativ könnt ihr euer Profil auch auf „Privat“ umschalten oder wenn ihr euch sicher seid, das Instagram-Profil für unbestimmte Zeit deaktivieren.

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Es gibt unzählige soziale Netzwerke im Internet. Facebook, Twitter, Instagram und noch viele mehr. Wir wollen wissen, wie oft ihr die verschiedenen Netzwerke nutzt!

Wenn ihr eine App oder eine Webseite kennt, bei der die Funktion, die Besucher des eigenen Instagram-Profils wirklich anzuzeigen, schreibt es uns in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link