Instagram: Blockieren und Blockierung aufheben – so geht's

Robert Schanze 3

In Instagram könnt ihr andere Personen und Profile blockieren. Wir zeigen euch, wie das geht, wie ihr es rückgängig machen könnt und was passiert, wenn ihr jemanden blockiert und wie ihr erkennen könnt, ob ihr blockiert wurdet.

Um in Instagram jemanden zu blockieren, müsst ihr die App nutzen. Auf der Webseite werden fast keine Funktionen angeboten. Wie ihr erkennt, ob ihr blockiert wurdet, erfahrt ihr weiter unten.

Nutzer auf Instagram blockieren.

Instagram: Was passiert wenn ihr jemanden blockiert?

Wenn ihr in Instagram jemanden blockiert:

  • kann er eure Fotos und Videos nicht mehr sehen.
  • lässt sich euer Instagram-Profil von der blockierten Person nicht mehr suchen.
  • können euch Blockierte nicht mehr abonnieren.

Nutzer werden übrigens nicht informiert, wenn ihr sie blockiert.

Instagram: Jemanden blockieren

  1. Öffnet die Instagram-App auf dem Handy.
  2. Klickt auf das Nutzer-Profil, das ihr blockieren wollt.
  3. Das könnt ihr tun, indem ihr auf den zugehörigen Namen in einem Kommentar, Feed, Like oder in der Suche klickt.
  4. Ihr könnt auch unten auf dem Bildschirm über das Lupensymbol nach dem Profil suchen.
  5. Es werden nun zugehörig Informationen des Nutzers angezeigt wie Beiträge, Abonnenten und die Abonnements.

  6. Tippt unter Android oben rechts auf die drei Punkte (⋮) – in iOS ist es ein Rechteck mit einem Pfeil – und wählt Blockieren aus.
  7. Bestätigt die Frage mit Ja, ich bin mir sicher.
  8. Instagram blockiert dann die Person für euch.

Instagram: Blockierung aufheben

Ein Nutzer folgt euch nicht wieder automatisch, wenn ihr die Blockierung rückgängig macht. Er muss euch danach also erneut folgen. So hebt ihr die Blockierung wieder auf:

  1. Öffnet in der Instagram-App die Suche, sucht nach dem Profil, das ihr blockiert habt, und tippt es an.
  2. Nun erscheint auf der folgenden Seite der Button Blockierung aufheben.

  3. Tippt ihn an, um die Blockierung rückgängig zu machen.
  4. Bestätigt den Hinweis mit Ja, ich bin mir sicher.
  5. Nun könnt ihr der Person / dem Profil auch wieder folgen.

Alternativ:

  1. Tippt ihr unten rechts auf den Reiter für euer Profil.
  2. Tippt oben rechts auf das Zahnrad-Symbol (Einstellungen) bzw. in Android auf die drei Punkte (⋮).
  3. Tippt auf Gesperrte Benutzer.
  4. Wählt die Person aus, die ihr entsperren wollt.
  5. Tippt oben rechts erneut auf (⋮).
  6. Wählt Blockieren rückgängig machen.
  7. Bestätigt mit Blockierung aufheben.

Instagram Blockierung aufheben funktioniert nicht mehr

Falls ihr euch mit der entsprechenden Person gegenseitig blockiert habt, wird es schwierig, da ihr euch über die Suche nicht mehr findet. Ihr könnt dann aber ein Bild öffnen und in die Kommentare den Namen des Profils schreiben, Beispiel: @Nike. Dann könnt ihr darauf klicken und das Profil nach obiger Anleitung wieder entsperren.

  1. Sucht ansonsten einen Kommentar der blockierten Person auf einer anderen Seite. Oder schaut, ob sie irgendwo markiert ist.
  2. In der Regel könnt ihr sie darüber dann wieder „entblockieren“.

Schöne Selfies schießt ihr mit einem passenden, günstigen Selfie-Stick:
Hier gibt's die besten Selfie-Sticks *

Instagram: Kann man erkennen, ob man blockiert wurde?

In Instagram könnt ihr nicht erkennen, wer euch blockiert hat. Es gibt also keine Blockieren-Liste zum Anschauen. Allerdings könnt ihr es mit einem Trick herausfinden:

  1. Öffnet die Instagram-App.
  2. Öffnet die Suche.
  3. Sucht nach dem Profilnamen, bei dem ihr vermutet, dass er euch blockiert hat.
  4. Wenn ihr ihn nicht findet, dann wurdet ihr von der Person blockiert. Außerdem könnt ihr Bilder von Personen nicht mehr sehen, die euch blockiert haben. Dort steht dann stattdessen Keine Bilder vorhanden.
  5. Und: Ihr könnt Nutzern, die euch gesperrt haben, nicht mehr folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Ist das Xiaomi Pocophone F1 wasserdicht? Alle Infos und Hilfe

    Ist das Xiaomi Pocophone F1 wasserdicht? Alle Infos und Hilfe

    Mit der neuen Marke „Poco“ hat der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi ein enorm günstiges Handy auf den Markt gebracht, das mit leistungsstarker Hardware im High-End-Bereich für Furore sorgt. Wer sich für das günstige Smartphone interessiert, will natürlich auch wissen, ob das Xiaomi Pocophone F1 wasserdicht ist. Wir klären, wie gut das Handy vor Wasser und Staub geschützt ist.
    Robert Kägler
* gesponsorter Link