Badoo: Kontakt mit dem Support aufnehmen – so gehts

Christin Richter

Erhaltet ihr auf dem Single-Portal Badoo ständig denselben technischen Fehler? Stimmt etwas mit eurer Zahlung nicht? Wollt ihr ein Fake-Profil melden? Dann verraten wir euch, wie ihr mit dem Support von Badoo Kontakt aufnehmen könnt.

Badoo-Mitarbeiter versprechen auf verschiedene Wege Hilfe bei Fragen und Problemen. Aber welche Kontaktmöglichkeiten gibt es bei dem sozialen Netzwerk? Lässt sich Badoo per Hotline oder E-Mail kontaktieren?

Badoo-Kontakt per E-Mail, Facebook, Twitter herstellen

Suchen Nutzer Hilfe, werden sie auf der offiziellen Webseite nur auf FAQ und ein Kontaktformular stoßen. Einerseits reicht das aus, um die wichtigsten Punkte zu beantworten und dem Betreiber „Badoo Trading Limited“ Fragen zu stellen. Allerdings sucht man eine Badoo-Hotline für direkten persönlichen Kontakt vergeblich. Wir listen euch weiter auf, wie ihr mit Badoo Kontakt aufnehmen und euer Anliegen übermitteln könnt:

Erfahrt bei uns, wie ihr euer Profil bei Badoo löschen und euren Account deaktivieren könnt.

Badoo anschreiben: Adresse in England

Auf der Badoo-Webseite findet sich leider keine Adresse für den direkten Kontakt, wenn Nutzer Hilfe benötigen. Die einzige Anschrift laut Impressum ist der offizielle Unternehmenssitz in Großbritannien:

Badoo Trading Limited
The Broadgate Tower
Third Floor
20 Primrose Street
London
England
EC2A 2RS

Wer genug von Badoo hat oder noch mehr Singles kennenlernen möchte, findet noch weitere vielseitige Flirt-Apps, die sich größtenteils gratis nutzen lassen:

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Die 7 besten Tinder-Alternativen: kostenloses Dating auch ohne Facebook.

Dass Badoo keine Hotline oder Faxnummer für seine Nutzer bereithält, ist nicht besonders kundenfreundlich. In der Regel beantworten die FAQs aber die häufigsten Fragen. Habt ihr schon mit Badoo Kontakt aufgenommen? Welchen Weg könnt ihr empfehlen? Verratet es uns und unseren Lesern in den Kommentaren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • 13 verrückte Produkte von Xiaomi: Dieses Zeug habt ihr noch nie gesehen

    13 verrückte Produkte von Xiaomi: Dieses Zeug habt ihr noch nie gesehen

    Xiaomi stellt nur Smartphones her? Weit gefehlt. Der chinesische Konzern bietet eigentlich alles an, was man braucht – und auch alles, was man ganz bestimmt nicht braucht. Smarte Toiletten, Walkie-Talkies, Rückspiegel ohne Spiegelfunktion … wir zeigen die verrücktesten Produkte.
    Simon Stich 1
  • E-Book-Reader Kindle Oasis im Test: Wo Amazons Spitzenmodell spitze ist

    E-Book-Reader Kindle Oasis im Test: Wo Amazons Spitzenmodell spitze ist

    Die Konkurrenz war bislang viel weiter: Erst in diesem Sommer integrierte Amazon eine verstellbare Farbtemperatur in einen E-Book-Reader – nämlich in den Kindle Oasis. Im Test klärt GIGA-Experte Sebastian, ob sich die Funktion lohnt und das Gerät auch in den anderen Eigenschaften glänzt.
    Sebastian Trepesch
  • In diesem VR-Anzug sollst du Regen fühlen können – und Schwerthiebe

    In diesem VR-Anzug sollst du Regen fühlen können – und Schwerthiebe

    Obwohl die Hersteller von Virtual-Reality-Headsets wie der HTC Vive ihre Technik immer weiter verfeinern, scheint der VR-Funke bei einem Großteil der Spieler nicht überspringen zu wollen. Der Teslasuits könnte das ändern. Während die Brillen euch den Blick in die virtuelle Realität ermöglichen, soll der Anzug sie euch auch fühlen lassen. Bringt dieses Gadget Virtual Reality auf ein ganz neues Level?
    Robert Kohlick
* Werbung