Eine Instagram-Suche ohne Anmeldung oder Konto ist leichter als man denkt. Wenn ihr bei Instagram nach einem Profil sucht und dessen Bilder sehen wollt, geht das auch ohne die App. Bei GIGA erfahrt ihr, wie ihr die Instagram-Suche nach Usern, Hashtags und Orten starten könnt, ohne selbst dort Mitglied zu sein.

 

Instagram

Facts 

Wenn man weiß, wie Instagram funktioniert, dann scheint eine Suche ohne Anmeldung dort unmöglich zu sein. Aber das stimmt nicht. Die App läuft tatsächlich nur mit einem Instagram-Login richtig – doch es gibt noch andere Wege. Wir zeigen euch, wie ihr die Suche bei Instagram mit und ohne Konto nutzen könnt.

Hashtags können ebenfalls bei der Instagram-Suche helfen:

Hashtags auf Instagram: So findet man die besten!

Möglichkeiten der Instagram-Suche

Bei der Instagram-Suche könnt ihr nach verschiedenen Zielen suchen. Das ist zum einen die gezielte Suche nach Mitgliedern und Profilen, aber auch nach Hashtags und Orten. Das Hauptproblem dabei ist, dass eine gesuchte Person bei Instagram nicht ihren richtigen Namen verwendet und die Suche deswegen auch nichts ergibt.

Als eingeloggtes Instagram-Mitglied könnt ihr unten in der App auf das Lupen-Symbol tippen und dann öffnet sich die Suchfunktion, mit der ihr alles in Instagram durchsuchen könnt. Ihr findet mit diesem Suchfeld Mitglieder, Themengebiete und Orte. Je nachdem, was ihr eingebt, spuckt die Suche unterschiedliche Ergebnisse aus. Hier ein paar Beispiele für die Suche bei Instagram:

Eingabe Ergebnis
berlin Bei dieser Suche zeigt euch Instagram zuerst den Hashtag #berlin, danach den Ort Berlin und schließlich alle Profile, die im Benutzernamen oder angegebenen Personennamen irgendwo berlin enthalten.
#berlin Bei einem vorangestellten Hash-Zeichen werden alle Hashtags angezeigt, die am Anfang des Hashtags oder irgendwo im Wort die Buchstabenfolge berlin enthalten. Mit der Suche nach #and findet ihr beispielsweise den Hashtag #android, aber auch #liloandstitch.
berlin beusselstraße Bei der Eingabe konkreter Orte findet Instagram meist auch Ergebnisse. Manchmal werden dann auch Geschäfte angezeigt, die sich an diesem Ort befinden

Zusatztipp: Verwendet Twitter als Instagram-Suchmaschine. Eine Suche bei Twitter, die aus einem Suchwort plus „instagram.com“ besteht, listet euch lauter Einträge zu einem Hashtag auf, die gleichzeitig noch einen Link zu Instagram haben. Beispiel: Eine Suche nach „Korkenzieher“.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Instagram: Wer hat die meisten Follower?

Instagram-Suche ohne Anmeldung Instagram-Stalking: So geht's

Ohne Konto bringt euch die Instagram-App nicht weiter. Aber zum Glück ist das Netzwerk ja nicht auf die App beschränkt. Unter instagram.com erreicht ihr den Dienst auch im Browser. Allerdings fordert man euch auch dort zur Anmeldung auf. Das ist aber nicht nötig.

Es ist noch nicht allgemein bekannt, dass ihr mit der Kombination aus der Instagram-Adresse und einem Benutzernamen die Seite dieses Benutzers erreicht. Und was noch weniger Leuten aufgefallen ist: Sobald ihr irgendeine existente Instagram-Adresse im Browser aufruft, gibt es dort ein Feld für die Suche – auch ohne angemeldet zu sein.

Gebt also zum Beispiel die Adresse instagram.com/gigatechde ein und ihr seht nicht nur Instagram-Postings unserer Tech-Redaktion, sondern oben auch ein Suchfeld.

In diesem Suchfeld könnt ihr bei Instagram suchen, ohne dass ihr angemeldet sein müsst. Ihr bekommt dieselben Ergebnisse angezeigt, die auch Mitglieder bekommen.

Grundsätzlich funktioniert das also gut, aber es gibt dennoch einen Haken: Wenn ihr endlich das Gesuchte gefunden hab und durch die Bilder eines Profils scrollen wollt, taucht nach ein paar Reihen eine Meldung auf „Zum Fortfahren einloggen“. Um jetzt die weiteren Bilder sehen zu können, müsst ihr doch ein Instagram-Konto anlegen.

Hat sich eure Social-Media-Nutzung durch den Facebook-Skandal geändert?

Der Skandal um Facebook hat im Internet große Wellen geschlagen. Viele Nutzer wollen sich von Facebook und anderen sozialen Netzwerken abmelden. Wie steht ihr zu dem Thema? Hat der Facebook-Skandal eure Social-Media-Nutzung beeinflusst?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.