Mit dem Programm cURL könnt ihr Anfragen an Webseiten stellen ohne einen FTP-Client oder Browser zu benutzen. So funktioniert die Installation in Windows.

 

Windows 10

Facts 

Mit cURL tauscht ihr Daten zwischen Servern aus ohne FTP-Client oder Browser. cURL unterstützt beispielsweise die Protokolle HTTP(S), FTP(S), LDAP und RTMP.

cURL in Windows installieren

  1. Öffnet diese offizielle Download-Webseite von cURL.
  2. Wählt die gewünschte EXE-Datei aus.
  3. Sie unterscheiden sich darin, ob SSL oder SSH unterstützt wird, oder nicht, oder eine Kombination daraus.

Alternativ öffnet ihr diese Download-Seite, scrollt ganz nach unten und wählt dort die entsprechende Datei für Windows aus.

cURL über Eingabeaufforderung nutzen

Nach etwas Vorbereitung öffnet der Befehl „curl“ in jeder Eingabeaufforderung die curl.exe.
Nach etwas Vorbereitung öffnet der Befehl „curl“ in jeder Eingabeaufforderung die curl.exe.
  1. Entpackt die ZIP-Datei in einem Verzeichnis eurer Wahl.
  2. Danach fügt ihr das Verzeichnis dem System-PATH hinzu.
  3. Öffnet das Startmenü und tippt Systemumgebungsvariablen ein.
  4. Wählt den Eintrag Systemumgebungsvariablen bearbeiten aus.
  5. Klickt unten auf den Button Umgebungsvariablen ... .
    Klickt hier.
    Klickt hier.
  6. In der unteren Fensterhälfte sucht ihr nach der Variable Path und klickt sie doppelt an.
    Hier fügt ihr rechts den Pfad ein, in dem die curl.exe liegt.
    Hier fügt ihr rechts den Pfad ein, in dem die curl.exe liegt.
  7. Drückt im neuen Fenster auf den Button Neu.
  8. Fügt den kompletten Ordnerpfad ein, in dem die curl.exe liegt (..\curl-7.59.0-win64-mingw\curl-7.59.0-win64-mingw\bin).
  9. Bestätigt die offenen Fenster mit OK.

Wenn ihr nun eine Eingabeaufforderung öffnet, könnt ihr mit dem Befehl curl direkt auf die curl.exe zugreifen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).