Lösung: Windows 10 – Mail funktioniert nicht

Robert Schanze 9

Wenn das Mail-Programm in Windows 10 nicht mehr funktioniert, zeigen wir euch hier die besten Lösungen und wie ihr es repariert.

Windows 10: Mail funktioniert nicht

Angenommen ihr habt das Mail-Programm in Windows 10 richtig eingerichtet, synchronisiert Windows eure E-Mails automatisch im Hintergrund. In der Vergangenheit gab es aber Fälle, wo die Mail-App trotzdem keine Nachrichten im Posteingang angezeigt hat. Auch gesendete Nachrichten verschwanden sofort.

Zunächst solltet ihr die trivialen Fehlerursachen ausschließen:

  1. Prüft, ob die Internetverbindung richtig funktioniert.
  2. Prüft, ob euer Email-Konto korrekt in der Windows 10-Mail-App konfiguriert ist. Beachtet Groß- und Kleinschreibung bei Benutzername und Passwort.

Falls die unteren Tipps nicht helfen, könnt ihr eine Systemwiederherstellung durchführen.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden.

Mail-App in Windows 10 reparieren

Folgende Lösungen helfen, damit die Mail-App wieder funktioniert:

  1. Wenn euch die Mail-App fragt, ob ihr eine Reparatur durchführen möchtet, bestätigt das. Viele Fehler werden dadurch automatisch gelöst.
  2. Startet Windows 10 neu. Ein Neustart wirkt oft wahre Wunder.
  3. Deinstalliert die App und installiert sie beispielsweise über den Microsoft Store neu.
  4. Leert den Store-Cache, indem ihr die Tastenkombination Windows + R drückt, wsreset eintippt und Enter drückt.

Windows-10-Mail geht nicht – Problembehandlung starten

Startet die Problembehandlung, wenn die Mail-App immer noch nicht funktioniert:

  1. Öffnet die Einstellungen > Update und Sicherheit > Problembehandlung.
  2. Scrollt im rechten Fensterbereich nach unten und klickt auf Windows Store-Apps > Problembehandlung ausführen.
  3. Erfasste Probleme löst Windows 10 daraufhin im Optimalfall automatisch.

Unser Video zeigt euch weitere Hilfen zur allgemeinen Problembehandlung in Windows 10:

Windows 10 Problembehandlung.

Windows-10-Mail funktioniert nicht – Datenschutzeinstellungen prüfen

Habt ihr der Mail-App in den Datenschutz-Einstellungen nötige Zugriffsrechte entzogen, funktioniert die Synchronisierung nicht mehr. So prüft ihr das:

  1. Öffnet die Einstellungen > Datenschutz > E-Mail.
  2. Bei „Auswählen, welche Apps auf Ihre E-Mail zugreifen können“ muss der Schalter bei „Mail und Kalender“ aktiviert sein.

Synchronisierung in der Mail-App aktivieren

In der Mail-App selbst solltet ihr prüfen, ob die Synchronisierung überhaupt aktiviert ist:

  1. Klickt in der Mail-App unten auf das Zahnrad-Symbol > Konten verwalten > (Euer E-Mail Konto) > Postsynchronisierungseinstellungen ändern.
  2. Unter den Synchronisierungsoptionen muss der Schalter bei „E-Mail“ auf „Ein“ gestellt sein.

Falls ihr euer Problem anders gelöst habt, schreibt uns eure Lösung gerne in die Kommentare.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • FreeFileSync

    FreeFileSync

    Der FreeFileSync Download ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Synchronisierung von Dateien und Ordnern zwischen verschiedenen Laufwerken und Rechnern.
    Marvin Basse
  • 8GadgetPack

    8GadgetPack

    Mit dem 8GadgetPack Download könnt ihr euch die von Windows Vista und 7 bekannten Widgets auf den Desktop von Windows 8 oder Windows 10 holen. Zusätzlich installiert das Programm eine Sidebar zur Verwaltung der Minianwendungen. 
    Marvin Basse
  • Thunderbird Portable

    Thunderbird Portable

    Der E-Mail-Client Mozilla Thunderbird als portable Version; perfekt zur Verwendung auf einem USB-Stick oder einem Rechner, auf dem man nicht über Administratorrechte verfügt.
    Marvin Basse
* Werbung