Hier zeigen wir, wie ihr Programme in Windows 10, 7 und 8 wieder deinstallieren könnt. Am schnellsten funktioniert das wie folgt.

 

Windows 10

Facts 

So deinstalliert ihr Programme in Windows 10, 7 und 8

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R.
  2. Gebt appwiz.cpl ein.
  3. Drückt die Eingabetaste.
  4. Klickt in der Liste auf das Programm, das entfernt werden soll.
  5. Klickt auf den Button Deinstallieren.

Hilfe und Tipps:

Im Video zeigen wir, wie ihr Programme in Windows 10 deinstalliert:

Windows 10: Programme deinstallieren – Anleitung

Unsere Bilderstrecke zeigt die Vorgehensweise nochmal Bild für Bild:

Windows 10: Programme über Systemsteuerung deinstallieren

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R.
  2. Tippt ein control und drückt die Eingabetaste.
  3. Klickt unter dem Schriftzug Programme auf Programm deinstallieren.
    Systemsteuerung: Hier deinstalliert ihr Programme.
    Systemsteuerung: Hier deinstalliert ihr Programme.
  4. Ihr seht die bekannte Programm-Liste aus Windows 7.
  5. Klickt auf ein Programm in der Liste und danach auf den Button Deinstallieren, um es zu entfernen.
So deinstalliert ihr Programme unter Windows 10.
Programme und Features: Hier deinstalliert ihr Programme unter Windows 10.

Windows-Programme über Startmenü deinstallieren

In Windows 7 könnt ihr ebenfalls die obige Anleitung befolgen oder die Programme direkt über das Startmenü löschen, wenn das Programm dort bei seiner Installation einen Eintrag hinzugefügt hat:

windows uninstall
Windows 7: Hier deinstalliert ihr Programme über das Startmenü.
  1. Öffnet das Startmenü.
  2. Sucht eurer Programm und klickt im entsprechenden Unterordner auf Einträge wie Programm entfernen / deinstallieren oder Programm Uninstall.
  3. Ihr erkennt sie oft an einem Mülleimer-Symbol. Statt „Programm“ steht bei euch dann in der Regel der Programmname.
  4. Danach startet die Deinstallations-Routine des Programms.

Falls ihr noch andere Methoden kennt, um Windows-Programme zu deinstallieren, schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.