Windows 10, 7, 8: Programme deinstallieren – so geht's

Robert Schanze 2

In Windows 10 könnt ihr neben Apps auch gewöhnliche Programme installieren. Aber wie deinstalliert man Programme unter Windows 10 wieder? In Windows 7 ging das noch über die Systemsteuerung oder Startmenü-Verknüpfungen – aber in Windows 10? Wir zeigen, wie ihr in Windows 10 Programme deinstalliert.

Im Video zeigen wir, wie ihr Programme in Windows 10 deinstalliert:

Windows 10: Programme deinstallieren – Anleitung.

Inhalt

  1. Programme über Systemsteuerung deinstallieren
  2. Programme über Startmenü deinstallieren
  3. Programme komplett deinstallieren

Unsere Bilderstrecke zeigt die Vorgehensweise nochmal Bild für Bild:

Bilderstrecke starten
4 Bilder
So deinstalliert ihr Programme in Windows.

Tipp: Windows 10: Standard-Apps deinstallieren.

Windows 10, 7 und 8: Programme deinstallieren

So geht es am schnellsten:

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R.
  2. Gebt appwiz.cpl ein und bestätigt mit der Eingabetaste.
  3. Sucht das Programm in der Liste und klickt auf den Button Deinstallieren.

Ansonsten haben wir anbei die Anleitung, wie ihr Programme auch über die Systemsteuerung und das Startmenü entfernt.

Programme über Systemsteuerung deinstallieren

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. Tippt ein control und bestätigt mit der Eingabetaste.
  3. Klickt unter dem Schriftzug Programme auf Programm deinstallieren.

  4. Ihr seht die bekannte Programm-Liste aus Windows 7. Klickt auf ein Programm in der Liste und danach auf den Button Deinstallieren, um es zu entfernen.
  5. Die Deinstallations-Routine des Programms startet.

Programme über Startmenü deinstallieren

In Windows 7 könnt ihr ebenfalls die obige Anleitung befolgen oder die Programme direkt über das Startmenü löschen, wenn das Programm dort bei seiner Installation einen Eintrag hinzugefügt hat:

  1. Sucht im Startmenü über den Button Alle Programme den Hersteller des Programms oder den Programmnamen. Öffnet entsprechende Unterordner mit einem Klick darauf.
  2. Sucht nun nach Einträgen wie „Programm Uninstall“ oder „Programm entfernen“ oder „Programm deinstallieren“.
    Hinweis: Statt „Programm“ steht bei euch dann in der Regel der Programmname.
  3. Danach startet die Deinstallations-Routine des Programme.

Programme komplett deinstallieren

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Windows Defender Browser Protection für Chrome

    Windows Defender Browser Protection für Chrome

    Mit Windows Defender Browser Protection für Chrome stellt euch Microsoft den im hauseigenen Egde bereits integrierten Browserschutz als Addon zur Verfügung, das euch vor gefährlichen Inhalten im Netz schützt.
    Marvin Basse
  • Ghostery für Chrome

    Ghostery für Chrome

    Ghostery für Chrome ist ein Add-on, das Tracker auf angesurften Webseiten identifiziert und blockiert. Dadurch können Internetseiten schneller geladen werden und die Privatsphäre wird erhöht.
    Marvin Basse
  • Ghostery für Firefox

    Ghostery für Firefox

    Ghostery für Firefox ist ein Add-on, das Tracker auf aufgerufenen Webseiten identifiziert und blockiert. Dadurch lässt die Erweiterung Internetseiten schneller laden und erhöht den Datenschutz.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link