Windows 7 Administratorkonto aktivieren: So klappt's

Selim Baykara 1

In Windows 7 müsst ihr das Administratorkonto erst aktivieren.  Standardmäßig ist es abgeschaltet – wenn die normalen Nutzerrechte nicht ausreichen, benötigt ihr manchmal aber den Zugang als Admin. Im folgenden Artikel zeigen wir euch, wie ihr mit wenigen Klicks in Windows 7 das Administratorkonto aktivieren könnt.

10 reasons to upgrade to Windows 10 - Security.

Windows 7 Trickkasten: Die besten Windows 7-Tricks *

Windows 7 Administratorkonto aktivieren – Wozu das Ganze?

In Windows 7 ist das Administratorkonto standardmäßig deaktiviert – mit gutem Grund: Für die meisten Nutzer reichen die normalen Zugangsrechte beim Erledigen der täglichen Aufgaben völlig aus. In manchen Fällen benötigt ihr aber mehr Rechte: Ein relativ häufiger Fall ist, dass sich bestimmte Programme partout nicht deinstallieren lassen, weil Windows euch den Zugriff verweigert. In dieser Situation kann es helfen, den Vorgang als System-Administrator auszuführen. In Windows 7 müsst ihr dazu allerdings erst das Administratorkonto aktivieren. Lest zum Thema auch den Artikel Was ist ein Admin? Kurz und einfach erklärt.

Admin - Administration Binder in the Office

  Windows 7 Godmode und Geheimfunktionen freischalten

Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat.

Windows 7 Administratorkonto aktivieren – So funktioniert’s

Eure Zugangsrechte in Windows 7 seht ihr, wenn ihr in der Systemsteuerung auf die Option Benutzerkonten klickt. In dem Fenster seht ihr euren Namen und die entsprechenden Rechte, wie auf dem unteren Screenshot:

Admin

Ein normaler Windows-Benutzer (der nicht über den Gastzugang) eingeloggt ist, wird automatisch als Administrator angemeldet – der Administrator hat viele aber nicht alle Zugriffs-Rechte. Lest dazu auch folgenden Artikel: Als Administrator ausführen – Was bedeutet das? Daneben gibt es noch einen weiteren Konto-Typ: Den System-Administrator. Dieses Konto wird zunächst nicht beim  Benutzerkonto angezeigt und muss erst noch aktiviert werden – dazu benötigt ihr die Eingabeaufforderung. Der Vorgang funktioniert folgendermaßen:

Eingabeaufforderung

  1. Öffnet die Windows-Startleiste und klickt dann auf Alle Programme.
  2. Scrollt jetzt nach unten bis ihr zu dem Ordner Zubehör gelangt.
  3. Öffnet Zubehör und klickt mit einem Rechtsklick auf den Punkt Eingabeaufforderung.
  4. Aus dem Kontextmenü wählt ihr die Option Als Administrator ausführen.
  5. In das Eingabefenster (siehe Screenshot oben) gebt ihr folgenden Befehl ein net user administrator/active:yes.
  6. Anschließen erscheint die Meldung: Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt – das Administratorkonto ist damit aktiviert.
  7. Schließt die Eingabeaufforderung und startet den Rechner neu – in der nächste Sitzung meldet ihr euch einfach als  System-Administrator an.
  8. Um das Konto wieder zu deaktivieren gebt ihr einfach folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung ein: net user administrator/active:no.

Passwort für Administratorkonto erstellen

Wenn mehrere Personen den Computer gleichzeitig nutzen, ist es sinnvoll dem Administratorkonto ein Passwort zu geben.

  1. Klickt hierzu in der Systemsteuerung auf die Kategorie Benutzerkonten und wählt dann das System-Administrator-Konto aus.
  2. Klickt jetzt auf den Button Kennwort für das eigene Konto erstellen.
  3. Anschließend gebt ihr das Kennwort ein und bestätigt mit Kennwort erstellen.
  4. Tipps für Passwörter findet ihr in folgendem Artikel: Sicheres Passwort: Die besten Tipps und Merkhilfen.

Mehr Windows-Tipps:

Bildquelle: Admin – Administration Binder in the Office via Shutterstock, Screenshots

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Google Docs offline nutzen – so geht's

    Google Docs offline nutzen – so geht's

    Mit Google Docs könnt ihr kostenlos Dokumente, Tabellen und Präsentationen im Browser erstellen und online mit euren Kollegen oder Freunden teilen. Ohne Internet lassen sich die Dokumente aber trotzdem erstellen und bearbeiten. Wir zeigen, wie ihr Google Docs offline nutzt.
    Robert Schanze
  • Chrome: Dark Theme aktivieren – so geht's

    Chrome: Dark Theme aktivieren – so geht's

    Im Browser Google Chrome könnt ihr ein Dark Theme aktivieren, wodurch Menüleisten und Webseiten dunkel und in Schwarz angezeigt werden. Auch könnt ihr Webseiten mit hellem Text auf dunklem Hintergrund anzeigen lassen, damit sie abends am Bildschirm nicht so grell wirken. Wir zeigen, wie das geht.
    Robert Schanze
  • Mehr Instagram-Follower und -Likes bekommen - so geht's

    Mehr Instagram-Follower und -Likes bekommen - so geht's

    Mehr Instagram Follower zu bekommen ist nicht nur gut für das Ego. Es kann jemanden bekannter machen, Artikel verkaufen und eigene Bilder besser verbreiten. Mit ein paar einfachen Tricks erhält man sie auch ohne zu mogeln.
    Marco Kratzenberg
* Werbung