Windows 10: Passwort vergessen – wiederherstellen & umgehen!

Robert Schanze 1

Wenn ihr euer Windows-10-Passwort vergessen habt, zeigen wir euch hier, wie ihr es wiederherstellt oder umgeht, um wieder an eure Daten zu gelangen.

Windows 10: Vergessenes Passwort wiederherstellen

Unser Video zeigt, wie ihr euer Passwort umgeht und ein neues setzt. Es funktioniert genauso auch in Windows 10, aber nur bei einem lokalen Windows-10-Benutzerkonto. Ansonsten geht ihr vor, wie unten beschrieben.

Tutorial: Windows-Passwort umgehen.

Inhalt

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden
  1. Passwort des Microsoft-Kontos vergessen
  2. Passwort des lokalen Benutzerkontos vergessen
  3. Windows-10-Passwort umgehen

Passwort des Microsoft-Kontos vergessen

Standardmäßig meldet ihr euch an einem Windows-10-Rechner mit eurem Microsoft-Konto an, es sei denn, ihr habt extra ein lokales Konto eingerichtet. Das Microsoft-Passwort lässt sich wie folgt wiederherstellen:

  1. Öffnet diese Microsoft-Webseite zur Passwort-Wiederherstellung.
  2. Gebt eure E-Mail-Adresse ein, die ihr bei der Windows-10-Einrichtung verwendet habt. Alternativ funktioniert eine zugehörige Telefonnummer oder der Skype-Name.
  3. Folgt den Anweisungen am Bildschirm, um das Passwort wiederherzustellen beziehungsweise ein neues festzulegen.

Passwort des lokalen Benutzerkontos vergessen

Benutzt ihr für die Windows-10-Anmeldung kein Microsoft-Konto, sondern ein lokales Konto, ist die Passwort-Wiederherstellung schwieriger. Es klappt in dem Fall, wenn ihr vorher ein Administrator-Konto eingerichtet hattet, wie unser Video zeigt:

Als Administrator in Windows anmelden (Tutorial).

Neues Passwort als Administrator setzen:

  1. Meldet euch als Administrator in Windows 10 an, wie im obigen Video gezeigt.
  2. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  3. Tippt control userpasswords2 ein und drückt Enter.
  4. Setzt im neuen Fenster oben ein Häkchen bei „Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben“, sofern nicht geschehen.
  5. Wählt darunter euer lokales Benutzerkonto aus und klickt unten auf den Button „Kennwort zurücksetzen…“ .
  6. Gebt im kleinen Fenster zweimal euer neues Passwort ein und bestätigt alle offenen Fenster mit OK.
  7. Meldet euch nun wieder unter eurem Benutzerkonto mit dem neuen Passwort an.

Windows 10: Passwort umgehen

Achtung: Diese Methode ist nur erlaubt, wenn ihr wirklich der Besitzer des lokalen Benutzer-Kontos in Windows 10 seid! Diese Methode funktioniert übrigens auch mit Windows 7.

Wenn ihr kein Administrator-Konto eingerichtet hattet und die obigen Methoden nicht funktionieren, könnt ihr das Passwort eures lokalen Benutzer-Accounts in Windows 10 auch knacken. Dazu startet ihr Ubuntu von CD oder USB-Stick und ersetzt das Programm zur erleichterten Bedienung mit der Eingabeaufforderung, damit ihr im Anmeldebildschirm von Windows 10 die Eingabeaufforderung öffnen könnt.

Schritt 1: Vorbereitung in Ubuntu:

  1. Ladet euch Ubuntu herunter und erstellt aus der ISO-Datei einen bootfähigen USB-Stick. Alternativ brennt ihr eine CD.
  2. Bootet Ubuntu von USB/CD. Unter Umständen müsst ihr vorher im BIOS die richtige Bootreihenfolge einstellen.
  3. Wählt im Startbildschirm links Deutsch aus und klickt auf Ubuntu ausprobieren. Dabei bleiben alle eure Windows-Daten erhalten.
  4. Öffnet in der Leiste links den Datei-Manager (Aktenschrank-Symbol).
  5. Klickt auf Andere Orte und wählt euer Windows-Laufwerk aus. Die Laufwerke „Rechner“ und „System-reserviert“ – siehe oberer Screenshot – scheiden aus. Habt ihr mehrere Partitionen oder Festplatten erkennt ihr die Windows-Partition an der Größe oder ihr öffnet sie nacheinander und probiert sie durch. Das Windows-Laufwerk enthält den Ordner „Windows“.
  6. Navigiert zum Ordner \Windows\System32.
  7. Wählt die Datei Utilman.exe aus, drückt Strg + C und danach Strg + V. Dadurch wird eine Sicherungskopie der Datei erstellt namens Utilman (Kopie).exe.
  8. Löscht nun die Datei Utilman.exe.
  9. Wählt die Datei cmd.exe aus, drückt Strg + C, und danach Strg + V, um auch davon eine Sicherungskopie namens cmd (Kopie).exe zu erstellen.
  10. Wählt die Datei cmd (Kopie).exe aus, drückt die F2-Taste und benennt die Datei um in Utilman.exe.
  11. Klickt in Ubuntu oben rechts auf das Ausschalten-Symbol, klickt erneut auf das Ausschalten-Symbol und wählt Neu starten aus.
  12. Entfernt den USB-Stick beziehungsweise die CD und drückt Enter, wenn ihr dazu aufgefordert werdet.

Schritt 2: Passwort knacken

  1. Im Windows-Anmeldebildschirm klickt ihr unten rechts auf das Symbol für die erleichterte Bedienung.
  2. Nun öffnet sich jedoch nicht das Programm Utilman.exe, sondern die Eingabeaufforderung (cmd.exe).
  3. Gebt den Befehl ein net user BENUTZER NEUESPASSWORT
  4. Statt BENUTZER gebt ihr euer lokales Windows-Benutzerkonto an, statt NEUESPASSWORT das neue Passwort.
  5. In unserem Beispiel setzen wir für den Benutzer-Account „Robert_2“ das neue Passwort „testpasswort“.
  6. Danach schließt ihr die Eingabeaufforderung und meldet euch mit dem soeben neu erstellten Passwort an.

Solche Passwörter solltet ihr NICHT verwenden:

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Die 25 dümmsten Passwörter des letzten Jahres: Gratulation!

Schritt 3: Originalzustand der Dateien wiederherstellen

Danach solltet ihr nochmal Ubuntu booten und den Originalzustand der Programme wiederherstellen, sonst kann auf diese Weise jeder euer Passwort in der Windows-10-Anmeldung ändern und sich in euren Account einloggen:

  1. Öffnet in Ubuntu den Ordner \Windows\System32.
  2. Löscht die Datei Utilman.exe.
  3. Benennt die Datei Utilman (Kopie).exe um in Utilman.exe.

Das war’s. Startet nun wieder Windows.

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung