In Windows 11 und 10 könnt ihr die Computerverwaltung öffnen, um auf verschiedene Werkzeug-Tools zuzureifen, wie die Datenträgerverwaltung, die Aufgabenplanung, die Ereignisanzeige oder den Geräte-Manager. Wir zeigen, wie ihr die Computerverwaltung öffnet.

 

Windows 10

Facts 

Die Computerverwaltung beinhaltet praktische Windows-Tools. Dort könnt ihr unter anderem alle freigegebene Ordner des PCs sehen oder das Gastkonto in Windows aktivieren.

Windows: Was ist die Computerverwaltung?

Im Fenster „Computerverwaltung“ seht ihr die drei Hauptkategorien „System“, „Datenspeicher“ und „Dienste und Anwendungen“, über die die wichtigsten Einstellungen eures Computers erreichen und verwalten könnt.

So öffnet ihr die Computerverwaltung

Mit Tastenkombination (Windows 11 und 10)

  1. Drückt die Tastenkombination [Windows] + [X], um das Kontextmenü des Startmenüs zu öffnen.
  2. Klickt auf den Eintrag „Computerverwaltung“.
So öffnet ihr die Computerverwaltung am schnellsten. Bild: GIGA
So öffnet ihr die Computerverwaltung am schnellsten. Bild: GIGA

Über Ausführen-Fenster (Windows 11, 10, 8 und 7)

  1. Drückt die Tastenkombination [Windows] + [R], um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Tippt compmgmt.msc ein und drückt , um die Computerverwaltung zu öffnen.
So öffnet ihr die Computerverwaltung in allen gängigen Windows-Versionen. Bild: GIGA
So öffnet ihr die Computerverwaltung in allen gängigen Windows-Versionen. Bild: GIGA

Hier haben wir die wichtigsten Programme für Windows 10 zusammengestellt:

Falls ihr noch weitere praktische Windows-Tools kennt, schreibt sie uns gerne in den Kommentarbereich unterhalb dieser Anleitung. Ich selbst starte die entsprechenden Werkzeuge meistens direkt über den Ausführen-Dialog.

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).