Microsoft Teams dauerhaft deinstallieren – so geht's

Robert Schanze

Das Programm „Microsoft Teams“ nervt unter Windows 10 manchmal mit Pop-Up-Fenstern. Wir zeigen euch hier auf GIGA, wie ihr „Microsoft Teams“ dauerhaft deinstalliert.

Microsoft Teams dauerhaft deinstallieren – so geht's
Bildquelle: Microsoft.com.

Microsoft wirbt in Windows 10 mitunter recht penetrant mit Werbung für die Slack-Alternative „Microsoft Teams“. Deinstalliert das Programm, um das Ganze endgültig zu beenden.

Microsoft Teams deinstallieren

Damit sich „Microsoft Teams“ nicht wieder von selbst installiert, müsst ihr zwei Schritte durchführen, um das Programm dauerhaft zu löschen.

Schritt 1: App deinstallieren

  1. Schließt das Programm „Microsoft Teams“, sofern es geöffnet ist.
  2. Öffnet das Startmenü und die Einstellungen (Shortcut: [Windows] + [i]).
  3. Navigiert zu: Apps > Apps & Features.
  4. Wählt in der Liste den Eintrag „Microsoft Teams“ aus und klickt auf den Button „Deinstallieren“.
  5. Bestätigt nochmal mit dem Button „Deinstallieren“.
  6. Lasst anschließend zu, dass die App Änderung am Gerät vornimmt, indem ihr „Ja“ auswählt.

Schritt 2: „Teams Machine-Wide Installer“ löschen

Sucht jetzt in der gleichen Liste, wie oben beschrieben, nach dem Eintrag „Teams Machine-Wide Installer“. Klickt hier ebenfalls auf „Deinstallieren“ und bestätigt mit „Ja“, dass die App Änderungen am Gerät vornehmen kann. Nun ist „Microsoft Teams“ vollständig vom PC entfernt.

Sicher ist sicher: Die Programmliste in der Systemsteuerung prüfen

Um ganz sicher zu gehen, könnt ihr auch noch die Systemsteuerung öffnen und prüfen, ob das Programm dort ebenfalls verschwunden ist:

  1. Drückt die Tastenkombination [Windows] + [R].
  2. Gebt appwiz.cpl ein und drückt Enter.
  3. Sucht nach dem Eintrag „Microsoft Teams“.
  4. Ist er vorhanden, wählt ihn aus und klickt darüber auf den Button „Deinstallieren“.

Das Video zeigt nochmal anschaulich, wie ihr Programme in Windows 10 löscht:

Windows 10: Programme deinstallieren – Anleitung.

Nun sollte das Programm nicht mehr auftauchen. Falls es das doch tut, schreibt uns bitte in die Kommentare.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • ClickMonitorDDC

    ClickMonitorDDC

    Mit dem Tool ClickMonitorDDC könnt ihr Helligkeit, Kontrast und Lautstärke eures Monitors über die Taskleiste oder per Tastenkombination einstellen, wobei mehrere Monitore unterstützt werden und ihr unterschiedliche Profile mit selbst definierten Einstellungen anlegen könnt.
    Marvin Basse
  • Free MP4 Video Converter

    Free MP4 Video Converter

    Der Free MP4 Converter Download konvertiert Videos anderer Formate ins MP4-Format, welches insbesondere auf mobilen Geräten wie beispielsweise iPhone oder Kindle verbreitet ist. Das Programm weist dabei eine besonders einfache Bedienung auf.
    Marvin Basse
  • Sandboxie

    Sandboxie

    Der Sandboxie Download führt Programme isoliert vom Betriebssystem in einer so genannten Sandbox aus, wodurch verhindert wird, dass diese Schaden an eurem Computer anrichten können oder Spuren auf diesem hinterlassen.
    Marvin Basse
* Werbung