Windows 10: Computerverwaltung öffnen – so geht's

Robert Schanze

Mit der Computerverwaltung könnt ihr in Windows 10 verschiedene Werkzeug-Tools starten, wie die Datenträgerverwaltung, die Aufgabenplanung, die Ereignisanzeige oder den Geräte-Manager. Wir zeigen, wie ihr die Computerverwaltung öffnet.

Windows 10: Computerverwaltung öffnen – so geht's

Die Computerverwaltung beinhaltet praktische Windows-Tools. Dort könnt ihr unter anderem alle freigegebene Ordner des PCs sehen oder das Gastkonto in Windows 10 aktivieren.

Computerverwaltung in Windows 10 öffnen

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + X.
  2. Alternativ klickt ihr mit der rechten Maustaste auf den Startmenü-Button.
  3. Klickt im aufklappenden Menü auf den Eintrag „Computerverwaltung“.

Hier haben wir die wichtigsten Programme für Windows 10 zusammengestellt:

Bilderstrecke starten
26 Bilder
Windows 10: Die 25 wichtigsten Programme.

Computerverwaltung per Ausführen-Dialog öffnen

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. Gebt compmgmt.msc ein und bestätigt mit Enter.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Windows-PC: Wake on LAN einstellen – so geht's

    Windows-PC: Wake on LAN einstellen – so geht's

    Mit der Funktion „Wake on Lan (WOL)“ schaltet ihr euren PC über das Internet ein – egal, wo ihr euch gerade aufhaltet. Beispielsweise müsst ihr unter Windows 10 einiges beachten, damit das Betriebssystem per Magic Packet aufgeweckt wird. Wie das geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 2
  • Virtuelles Laufwerk erstellen (Windows 10, 8 und 7) – so geht's

    Virtuelles Laufwerk erstellen (Windows 10, 8 und 7) – so geht's

    Windows 10, 8 und 7 können virtuelle Laufwerke entweder mit Bord-Mitteln oder mit Zusatzprogrammen erstellen, um beispielsweise ISO- oder VHD-Dateien einzubinden. Wie das geht, und was die besten Tools und Programme dafür sind, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 2
  • Mac unter Druck: Schlechte Nachrichten für Apple

    Mac unter Druck: Schlechte Nachrichten für Apple

    Die erst vor einigen Monaten aktualisierten Modelle des MacBook Air und MacBook Pro konnten dem Mac-Hersteller im Kampf mit der Konkurrenz nicht helfen. Trotz der aufgefrischten Hardware sieht sich Apple mit schlechten Nachrichten konfrontiert.
    Holger Eilhard 3
* Werbung