Hier zeigen wir die wichtigsten Tastenkombinationen in Windows 11 und 10. Die meisten funktionieren aber auch für ältere Windows-Versionen. In Windows 11 hat sich nicht sehr viel bei den Tastenkombinationen getan.  Am wichtigsten sind immer noch Shortcuts für das Fenster-Management und das Arbeiten mit virtuellen Desktops.

 

Windows 10

Facts 

In Windows 11 hat Microsoft besonders das Fenster-Management verbessert. Die neuen Funktionen „Snap Layouts“ und „Snap Groups“ ordnen Fenster automatisch nach bestimmten Vorgaben an und merken sich die jeweiligen Fensterpositionen auf einem oder mehreren Bildschirmen. Ansonsten lassen sich sich Fenster wie auch schon in Windows 10 mit den richtigen Tastenkombinationen in den Ecken des Bildschirms positionieren. Auf großen Bildschirmen seht ihr so also bis zu vier Fenster auf einmal, die gleich groß und symmetrisch verteilt sind.

Mit den folgenden Tastenkombinationen arbeitet ihr in Windows 11 und 10 schneller und effizienter, wie unser Video zeigt:

Die wichtigsten Tastenkombinationen in Windows 10

 

 

Die wichtigsten Tastenkombinationen für Windows 11 und 10

Die Tastenkombination Windows + X öffnet das Kontextmenü des Startmenüs. Bild: GIGA
Die Tastenkombination Windows + X öffnet das Kontextmenü des Startmenüs. Bild: GIGA

In Windows 11 und 10 gibt es folgende Basis-Shortcuts:

Windows-Shortcuts Was die Tastenkombination bewirkt
Windows Öffnet das Startmenü
Windows + X Öffnet das Startmenü-Kontextmenü
Windows + Tab Öffnet Task-View mit einer Übersicht aller geöffneten Fenster und virtuellen Desktops
Windows + i Einstellungen öffnen
Windows + A Info-Center öffnen
Windows + N
(nur Windows 11)
Benachrichtigungen und Kalender öffnen
Windows + E Öffnet den Windows-Explorer
Windows + L Windows sperren / Lockscreen aufrufen
Windows + G Öffnet die Windows-Spielleiste um Screenshots und Bildschirmaufnahmen zu starten für Spiele und Programme
Windows + R Öffnet den Ausführen-Dialog

Fenster-Management

Fenster und Apps lassen sich in Windows 10 nicht mehr nur am linken und rechten Bildschirmrand anordnen, sondern nun auch in jeder Ecke, also bei Bedarf auch viertelweise. Das sind die wichtigsten Fenster-Management-Shortcuts:

Windows 11 positioniert Fenster in Ecken genauso wie unter Windows 10. Bild: GIGA
Windows 11 positioniert Fenster in Ecken genauso wie unter Windows 10. Bild: GIGA
Fenster-Management-Shortcuts Was die Tastenkombination bewirkt
Windows + Tab Wechselt durch geöffnete Programme und Fenster
Windows + D Zeigt den Desktop, nochmaliges Drücken zeigt wieder Programme / Fenster
Windows + Oben-Pfeil Maximiert aktuelles Fenster
Windows + Unten-Pfeil Minimiert aktuelles Fenster ODER stellt maximiertes Fenster wieder her
Windows + Links Positioniert aktuelles Fenster am linken Bildschirmrand
Windows + Rechts Positioniert aktuelles Fenster am rechten Bildschirmrand
Alt + F4 Schließt aktuelles Programm / Fenster
Windows + Umschalt + Links Fenster auf linken Bildschirm verschieben (wenn mehrere Monitore angeschlossen)
Windows + Umschalt + Rechts Fenster auf rechten Bildschirm verschieben (wenn mehrere Monitore angeschlossen)

Tipp: Wenn ihr per Tastenkombination [Windows] + [Links] oder [Windows] + [Rechts] ein Fenster angeordnet habt, könnt ihr es darauf gleich in der oberen oder unteren linken oder rechten Ecke anordnen, indem ihr gleich danach die Tastenkombination [Windows] + [Oben] oder [Windows] + [Unten] drückt.

Virtuelle Desktops

Virtuelle Desktops sind eine effektive Methode, um Fenster auf verschiedene Arbeitsbereiche aufzuteilen. So nutzt ihr sie:

Windows-Shortcuts: Virtuelle Desktops lassen sich per Tastenkombination schnell erstellen, löschen und wechseln. Bild: GIGA
Windows-Shortcuts: Virtuelle Desktops lassen sich per Tastenkombination schnell erstellen, löschen und wechseln. Bild: GIGA

Die neuen virtuellen Desktops lassen sich mit Shortcuts unter Windows 11 und 10 einfach erstellen und löschen. Außerdem wechselt ihr schnell zwischen ihnen per Tastenkombination, das sind die Wichtigsten:

Virtuelle-Desktop-Shortcuts Was die Tastenkombination bewirkt
Windows + Tab Öffnet Task-View mit einer Übersicht aller virtuellen Desktops
Windows + Strg + D Erstellt neuen virtuellen Desktop
Windows + Strg + F4 Schließt aktuellen virtuellen Desktop
Windows + Strg + Links Wechselt einen virtuellen Desktop nach links
Windows + Strg + Rechts Wechselt einen virtuellen Desktop nach rechts

Cortana (Nur Windows 10)

Windows 10: Mit dem Shortcut Windows + S ruft ihr Cortana auf.
Windows 10: Mit dem Shortcut Windows + S ruft ihr Cortana auf.

Auch für die digitale Sprachassistentin gibt es Shortcuts, um diese schneller aufzurufen. Dabei wählt ihr zwischen Sprach-Befehl und Tastatur-Eingabe:

Cortana-Shortcuts Was die Tastenkombination bewirkt
Windows + Q Windows- und Websuche mit Cortana (Sprach-Eingabe). In Windows 11 nur Startmenü-Suche.
Windows + S Windows- und Websuche mit Cortana (Tastatur-Eingabe). In Windows 11 nur Startmenü-Suche.

Mehr Windows-Tipps findet ihr in unserer Bilderstrecke:

Besondere Windows-Tastenkombinationen

Zu guter Letzt gibt es auch noch besondere Shortcuts in Windows 11 und 10, die allerdings nur selten zum Einsatz kommen dürften:

Besondere Shortcuts Was die Tastenkombination bewirkt
Strg + Umschalt + N Neuer Ordner erstellen
Windows + H Inhalte teilen (sofern es die derzeitige App unterstützt)
Windows + K Mit drahtlosen Anzeige- und Audiogeräten verbinden
Windows + Leertaste Wechselt Tastatur-Layout auf andere Sprache, sofern mehrere hinzugefügt wurden
Windows + Alt Öffnet Menü, um Fenster und Programme zu verschieben, in Größe zu ändern, zu minimieren, zu maximieren oder zu schließen
Windows + P Ausgabe des PCs auf einen anderen Bildschirm projizieren

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).