Seit Windows 10 gibt es das sogenannte Info-Center. Es zeigt euch unter anderem aktuelle Meldungen von Windows sowie von Chat-, E-Mail-Programmen und installierten Apps. Microsoft hat dies unter Windows 11 deutlich verschlankt. Was das Info-Center genau ist und wie ihr es öffnet, zeigen wir euch hier.

 

Windows 10

Facts 

Was ist das Info-Center?

Das sogenannte Info-Center – im Englischen Action-Center genannt – ist eine Art Seitenleiste in Windows 10 und 11, die sich am rechten Bildschirmrand aufrufen lässt. Sie erinnert die Charms-Bar aus Windows 8, ist allerdings anders aufgebaut. Das Info-Center zeigt euch Nachrichten und Meldungen des Betriebssystems und von Apps und Programmen an.

Windows: Info-Center öffnen

Um das Info-Center zu öffnen klickt ihr unter Windows 10 unten in der Taskleiste rechts auf das Nachrichten-Symbol. Unter Windows 11 klickt ihr einfach auf das Datum beziehungsweise die Uhrzeit.

Ein Klick auf das Nachrichten-Symbol öffnet in Windows 10 das Info-Center.
Ein Klick auf das Nachrichten-Symbol öffnet in Windows 10 das Info-Center.

Was zeigt das Info-Center alles an?

Das Info-Center zeigt alle Benachrichtigungen des Betriebssystems wie Updates, Kalendereinträge, Termine sowie Status-Meldungen und Hinweise von Apps an. Auch Meldungen von Webseiten und Diensten wie Facebook, Twitter, Skype und Co. tauchen im Info-Center auf. Wenn neue Nachrichten vorliegen, ändert das Info-Center-Symbol in der Taskleiste seine Farbe.

Ihr könnt euch das Info-Center daher quasi so vorstellen, wie die Statusleiste am oberen Rand von Android-Smartphones, die ebenfalls alle anfallenden Benachrichtigungen untereinander anzeigt.

Das Info-Center in Windows 10 mit Zusatzfunktionen

Unter Windows 10 zeigt das Info-Center unten noch weitere Schnelleinstellungen an:

  • Tabletmodus: Aktiviert den Tabletmodus unter Windows 10, das Startmenü wechselt in den Vollbildmodus
  • Verbinden: Windows 10 sucht nach drahtlosen Anzeige- und Audiogeräten.
  • Notiz: Erstellt Notizen mit OneNote.
  • Alle Einstellungen: Ruft das Fenster Einstellungen auf wie die Tastenkombination Windows + i.
  • VPN: Öffnet das Fenster zur VPN-Konfiguration.
  • Ruhezeiten: Aktiviert oder deaktiviert den Modus für eingestellte Ruhezeiten. Mit klickt der rechten Maustaste auf die Schaltfläche könnt ihr zu den zugehörigen Einstellungen wechseln.
  • Position: Aktiviert oder deaktiviert eure Positionsbestimmung. Funktioniert nur, wenn ihr in den Einstellungen unter Datenschutz, Position die Positionserkennung auf Ein gestellt habt.

Wen das Info-Center in Windows 10 stört, kann es auch deaktivieren.