Lösung: Windows-Fehler 0x80070570 bei USB-Stick oder Kopiervorgang

Robert Schanze

Den Windows-Fehler 0x80070570 tritt meistens auf, wenn ihr einen USB-Stick entfernt habt, obwohl Windows noch darauf zugegriffen hat. Dadurch kann es zu Kopierfehlern und fehlgeschlagenen Windows-Installationen kommen. Wir zeigen euch, was gegen den Fehler hilft.

0x80070570 bei USB-Stick

  1. Öffnet den Windows Explorer (Shortcut: Windows + E).
  2. Klickt mit der rechten Maustaste auf das USB-Stick-Symbol und wählt Eigenschaften aus.
  3. Im Tab Tools klickt ihr auf den Button Jetzt prüfen.
  4. Setzt ein Häkchen bei Dateisystemfehler automatisch korrigieren und bestätigt mit Starten.
  5. Danach sollte der Stick wieder funktionieren.

Falls nicht, formatiert den USB-Stick oder das Speichermedium (Daten gehen verloren), sofern möglich, und kopiert erneut eure Dateien darauf.

0x80070570 in Windows

Der Fehler taucht auch bei Windows-7-Installationen oder auch in Windows selbst auf, wenn ihr beispielsweise einen Kopiervorgang startet. Das bedeutet:

  • Dateien und / oder Verzeichnisse können auf dem Datenträger (USB-Stick, Speicherkarte, …) nicht gelesen werden.
  • Dateien auf dem USB-Stick oder anderweitigen Speichermedium sind beschädigt oder fehlen schlichtweg.

Während einer Windows-Installation erhaltet ihr dann den Fehlertext:

„Windows kann erforderliche Dateien nicht installieren. Die Datei ist möglicherweise beschädigt oder fehlt. Stellten Sie sicher, dass alle für die Installation erforderlichen Dateien verfügbar sind, und starten Sie die Installation erneut. Fehlercode: 0x80070570“

Bei einer gescheiterten Windows-Installation hilft zudem:

  1. Nutzt einen anderen USB-Stick oder ein anderes Speichermedium (CD, externe Festplatte, Netzwerk, Cloud).
  2. Der Fehler taucht auch dann auf, wenn ihr einen USB-Stick entfernt habt, obwohl die Daten noch nicht fertig kopiert waren. Nach dem Kopiervorgang solltet ihr dann die Hardware sicher entfernen, wie es euch anhand eines kleinen Symbols unten rechts in der Taskleiste angeboten wird.

Weitere Tipps:

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Die absurdesten Stockfotos von Hackern

    Die absurdesten Stockfotos von Hackern

    Das Hacken von Computern, Servern oder Smartphones wird in Film und Fernsehen stets realitätsfern dargestellt. Doch die folgenden Stockfotos legen nochmal eine Schippe drauf.
    Robert Kohlick
  • McAfee Labs Stinger

    McAfee Labs Stinger

    Mit dem McAfee Labs Stinger Download bekommt ihr ein kostenloses Tool, das dann zum Einsatz zum kommt, wenn euer Rechner bereits von Malware befallen wurde und das die jeweiligen Bedrohungen findet und entfernt.
    Marvin Basse
  • LogMeIn Hamachi

    LogMeIn Hamachi

    Manchmal wäre es durchaus von Vorteil, weit voneinander entfernte Computer in einem gemeinsamen lokalen Netzwerk unterbringen zu können. Mit dem LogMeIn Hamachi Download ist genau das möglich, dies über einen Umweg zu simulieren.
    Jonas Wekenborg
* gesponsorter Link