Akku-Monster: Energizer-Handy will Rekord brechen, lässt Fragen offen

Kaan Gürayer

Neuer Rekord: Auf dem MWC 2019 will der französische Konzern Avenir Telecom ein Energizer-Smartphone mit einer gigantischen Akkukapazität von 18.000 mAh vorstellen. Einige Zweifel bleiben aber. 

Akku-Monster: Energizer-Handy will Rekord brechen, lässt Fragen offen

Wie viel Akkukapazität ist genug? Top-Smartphones wie das Samsung Galaxy Note 9 oder Huawei Mate 20 Pro bringen mindestens 4.000 mAh mit und kommen problemlos auf zwei Tage Laufzeit. Über solche Werte dürfte das neue Power-Max-Smartphone von Avenir Telecom aber wohl nur lachen.

Power-Max-Serie: Neues Energizer-Smartphone mit 18.000-mAh-Akku

Das noch namenlose Spitzenmodell der Power-Max-Serie soll eine gigantische Energiequelle von 18.000 mAh an Bord haben, wie GSMarena berichtet. Damit würde das Power-Max-Smartphone die Konkurrenz von Samsung und Huawei um mehr als das vierfache schlagen. Apple liegt mit den 3.174 mAh seines iPhone XS Max sogar noch weiter hinten.

Anker-Powerbank mit 20.100 mAh bei Amazon kaufen *

Vier neue Smartphone-Reihen mit insgesamt 26 Geräten will Avenir Telecom auf dem MWC 2019 in Barcelona vorstellen. Die Power-Max-Serie soll dem Namen entsprechend einen besonderen Fokus auf lange Akkulaufzeiten legen. Alle Handys werden unter dem Markennamen des bekannten Batterieherstellers „Energizer“ vermarktet.

Über einige Modelle der „Energizer“-Smartphones ist laut 9to5Google bereits mehr bekannt. So sollen etwa das Energizer U620S Pop (Bild oben) und U630S Pop herausfahrende Frontkameras besitzen, während die Modelle U650S, U620S und U570S über einen Displayeinschnitt („Notch“) verfügen. Nähere Details über das Spitzenmodell mit 18.000-mAh-Akku sind zum aktuellen Zeitpunkt aber nicht bekannt.

Kennt ihr sie schon? 5 Akku-Mythen – und die Wahrheit über sie: 

Bilderstrecke starten
11 Bilder
5 völlig falsche Mythen über Smartphone-Akkus und die überraschende Wahrheit.

Energizer-Smartphone mit 18.000-mAh-Akku: Hersteller hüllt sich in Schweigen

Das wirft einige Fragezeichen auf: Bereits im Vorjahr hatte Avenir Telecom mit dem P16K Pro ein Smartphone vorgestellt, das eine stattliche Akkukapazität (16.000 mAh) an Bord hatte. Eine Massenfertigung hat das Handy nie gesehen, laut Hersteller wurden aber zumindest einige Einheiten produziert und verkauft. In Anbetracht dieser Vorgeschichte sind nicht wenige skeptisch, was die Ankündigung eines 18.000-mAh-Smartphones betrifft – zumal der Hersteller keine Aussagen zu den technischen Daten, den Ausmaßen oder anderen Details gemacht hat.

Ob die Skepsis gerechtfertigt ist? Zum MWC 2019, der zwischen dem 25. und 28. Februar stattfindet, erfahren wir hoffentlich mehr.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung