16 GB RAM: Sinnvoll oder nicht? Wozu braucht man ihn?

Robert Schanze 13

16 GB RAM ist eine ganze Menge Arbeitsspeicher und kann recht teuer werden. Viele Leute fragen sich jedoch: Ist es wirklich sinnvoll, seinen Computer mit 16 GB RAM auszurüsten? Wir erklären, wann es sinnvoll ist und wann nicht.

16 GB RAM – Wozu benötigt man den Speicher?

Früher hieß es: „Von RAM kann man nicht genug haben!“ Heutzutage schadet zu viel RAM zwar nicht, aber ob 16 GB RAM sinnvoll sind, hängt davon ab, wofür ihr euren PC nutzt.

16 GB Ram

Hier seht ihr, wie viel Arbeitsspeicher man braucht:

  • Die meisten Nutzer verwenden heutzutage 4 oder 8 GB RAM für ihren Computer.
  • 4 GB RAM reichen für Büro-PCs völlig aus. Allerdings sollten neue Rechner standardmäßig mit 8 GB RAM gekauft werden.
  • Wer Windows 10 hat, oder gelegentlich spielt und etwa Bilder bearbeitet, sollte 8 GB nutzen.
  • Wer Videos schneidet, 3D-Rendering betreibt oder virtuelle Maschinen einsetzt, kann ruhig 16 GB einbauen.
  • Das gilt auch, wenn ihr AAA-Games auf hohen Einstellungen zocken möchtet.

16 GB RAM auf Amazon anschauen *

Hier zeigen wir euch Spiele, die 16 GB Arbeitsspeicher benötigen:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Für diese Spiele braucht ihr 16 Gigabyte RAM.

Welche Vorteile haben 16 GB RAM?

  • Je mehr Arbeitsspeicher vorhanden ist, desto größer und hochauflösender können die Videos und Bilder sein, die in den Speicher zwischen geladen werden.
  • Auch wer eine SSD-Festplatte in seinem Rechner verbaut, profitiert unter Umständen von mehr RAM: In einem Vergleichstest mit SSDs stellten die Kollegen von Tomshardware.de fest, dass die Anzahl der Schreibvorgänge mit 16 GB deutlich zurückging – bei einzelnen Programmen wie Microsoft Visual Studio sogar um bis zu 63%.

HyperX Savage Arbeitsspeicher 16GB *

16 GB vs. 8 GB RAM beim Gaming – Was braucht man wirklich?

Wenn ihr mehrere virtuelle Maschinen auf eurem PC laufen lasst, sind 16 GB sinnvoll. Für den „normalen“ Endverbraucher haben 16 GB Speicher aber keinen großen Vorteil. In einem Artikel auf Techspot verglichen die Tester einen Windows-10-Rechner mit 8 und mit 16 GB RAM.

Das Ergebnis war relativ ernüchternd, was die Leistung von Programmen und Spielen anging:

  • Das Open-World-Spiel GTA V lief praktisch genau so schnell, egal ob 4, 8 oder 16 GB RAM verbaut waren.
  • Andere neuere Titel wie Batman: Arkham Knight zeigten ähnliche Ergebnisse.
  • Auch speicherintensive Grafikanwendungen und 3D-Programme hatten nur geringfügig bessere Werte bei 16 GB RAM.
  • Wesentlich spürbarer war der Unterschied zwischen 4 GB und 8 GB RAM: 8 GB RAM ergaben durchweg bessere Werte.

Im Video seht ihr den Unterschied zwischen  8 und 16 GB RAM in modernen Spielen:

Fazit: 16 GB nicht wirklich notwendig

Wer Geld übrig hat und zukunftssicher sein möchte, kann sich 16 GB RAM kaufen, da Hardware-Anforderungen immer mehr steigen – sowohl bei Spielen als auch bei Anwendungen. Für normale Nutzer empfehlen wir 8 GB RAM. 16 GB RAM sind nur Luxus, sofern ihr euren Rechner für keine der oben beschriebenen Highend-Szenarien nutzt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung