16 GB RAM: Sinnvoll oder nicht? Wozu braucht man es?

Selim Baykara 10

16 GB RAM ist eine ganze Menge Arbeitsspeicher und heutzutage auch nicht unerschwinglich. Viele Leute stellen sich dennoch die Frage: Ist es wirklich sinnvoll, seinen Computer mit 16 GB RAM auszurüsten? Im folgenden Ratgeber erfahrt ihr die Antwort.

Video: Windows 10 Autostart-Programme deaktivieren

Windows 10: Autostart Programme.

Welche Spiele brauchen eigentlich 16 Gigabyte Arbeitsspeicher? Wir haben es für euch herausgefunden: 

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Für diese Spiele braucht ihr 16 Gigabyte RAM.

16 GB RAM – Wozu benötigt man den Speicher?

Die Frage ob 16 GB RAM sinnvoll ist, kann man nicht pauschal beantworten ohne zu wissen, wofür der Computer hauptsächlich verwendet wird. Früher besagte eine Regel: Speicher kann man nie genug haben – das war allerdings zu Zeiten, in denen 1 oder 2 GB eine gewaltige Menge RAM waren. Inzwischen bewegt sich die Mehrzahl der Desktop-Computeranwender aber in völlig anderen Dimensionen. Lest zu dem Thema auch den Artikel Was ist RAM? Und warum ist es so wichtig?

16 GB Ram

Die meisten Nutzer verwenden heutzutage 4 oder 8 GB RAM für ihren Computer. Die gängige Meinung ist heutzutage: 4 GB RAM reichen zum Arbeiten völlig aus. Wer daneben noch gelegentlich spielt, ist mit 8 GB gut bedient  und auch Windows 10 soll mit 8 GB RAM zügiger arbeiten als mit 4 GB. Aber ist es wirklich sinnvoll 16 GB zu verbauen?

HyperX Savage Arbeitsspeicher 8GB kaufen *

Bieten 16 GB RAM greifbare Vorteile?

Mehr Speicher lohnt sich im Prinzip nur dann, wenn man auch die entsprechenden Anwendungen nutzt. Wer nur ab und zu Office und andere Standardprogramme benutzt, braucht keine 16 GB RAM und auch wenn Spiele langsam immer anspruchsvoller und RAM-hungriger werden, dürften 8 GB noch einige Zeit zum Zocken ausreichen. Für folgende Anwendungen könnten sich 16 GB RAM aber durchaus lohnen:

  • Videoschnitt
  • Bildbearbeitung
  • 3D-Rendering

Der Vorteil von mehr RAM bei dieser Art Anwendungen ist klar: Je mehr Speicher zur Verfügung steht, desto größer und hochauflösender können die Videos, Bilder sein, die in den Speicher geladen werden. Auch wer eine SSD-Festplatte in seinem Rechenr verbaut, profitiert unter Umständen von mehr RAM. In einem Vergleichstest mit SSDs stellten die Kollegen von Tomshardware.de fest, dass die Anzahl der Schreibvorgänge mit 16 GB deutlich zurückging – bei einzelnen ProgRAMmen wie Microsoft Visual Studio sogar um bis zu 63%. Mehr Tipps zum SSD optimieren findet ihr übrigens hier: SSD optimieren und Festplatte beschleunigen – so geht’s.

HyperX Savage Arbeitsspeicher 16GB *

16 GB vs. 8 GB RAM – Was braucht man wirklich?

In speziellen Fällen mag es also durchaus sinnvoll sein, auf 16 GB zurückgreifen zu können – etwa, wenn ihr viele virtuelle Maschinen auf eurem PC laufen lasst. Für den „normalen“ Endverbaucher bietet das mehr an Speicher aber keinen nennenswerten Vorteil. In einem Artikel auf Techspot verglichen die Tester kürzlich einen Windows 10 Rechner mit 8 und mit 16 GB RAM. Das Ergebnis war relativ ernüchternd was die Performance von Anwendungen und Spielen anging:

GTA V

  • Das Open-World-Spiel GTA V lief praktisch genau so schnell, egal welches RAM-Setup zum Einsatz kam.
  • Andere neuere Titel wie Batman: Arkham Knight zeigten ähnliche Ergebnisse.
  • Auch speicherintensive Grafikanwendungen und 3D-Programme wiesen nur geringfügig bessere Werte auf, wenn 16 GB verbaut wurden.
  • Wesentlich spürbarer war der Unterschied zwischen 4 GB und 8 GB RAM –  8 GB RAM ergaben hier durchweg wesentlich bessere Werte.

Video:  8GB vs 16GB Speicher in modernen Spielen:

Fazit: 16 GB nicht wirklich notwendig

Wer Geld übrig hat und unbedingt mehr Speicher will, kann sich natürlich trotzdem 16 GB RAM kaufen – schaden tut es dem System nicht und in Zukunft wird sich der Speicherverbrauch – sowohl bei Spielen als auch bei Anwendungen – auf jeden Fall erhöhen. Derzeit ist das Upgrade aber ein reiner Luxus, der nicht wirklich zu nennenswerten Vorteilen führt. Lest auch den Artikel Arbeitsspeicher einbauen – RAM finden und installieren, wenn ihr Fragen zum Thema Speichereinbau habt.

Bildquellen: Techspot, Hellen Sergeyeva

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SAV-Datei öffnen und bearbeiten: So geht’s

    SAV-Datei öffnen und bearbeiten: So geht’s

    Auf einem Computer finden sich zahlreiche Dateien mit unzähligen Dateiendungen wieder. Einige dieser Files kann man nicht mit den Standardprogrammen öffnen. So stellt sich zum Beispiel die Frage, wie man eine SAV-Datei öffnen und bearbeiten kann.
    Martin Maciej
  • iTunes

    iTunes

    iTunes ist Apples Musik- und Video-Software mit Synchronisierungsfunktion für iOS-Geräte. Der Download und die Nutzung von iTunes sind kostenlos. Apples Medienverwaltung eignet sich dabei nicht nur für Besitzer eines iPads oder iPhones, sondern kann auch für die Organisation der Filme und Musik auf der eigenen Festplatte verwendet werden. Mittlerweile liegt die Version iTunes 12.9.2 vor.
    Martin Maciej 31
  • Adobe Flash Player

    Adobe Flash Player

    Hier zum Download bekommt ihr den Adobe Flash Player als Plugin für die Browser Firefox, Chrome, Opera und Safari, das diese in die Lage versetzt, auf Webseiten verwendete Flash-Inhalte wiederzugeben.
    Marvin Basse 13
* gesponsorter Link