Wenn ihr eine ZIP-Datei heruntergeladen habt, könnt ihr sie in Linux schnell per Terminal-Befehl entpacken. So geht's.

Linux: unzip per Terminal

Sofern der unzip-Befehl auf eurem System nicht eingerichtet ist, installiert ihn mit:

sudo apt-get install unzip

Danach könnt ihr die ZIP-Datei mit folgendem Befehl entpacken, wenn ihr das Terminal im gleichen Ordner der ZIP öffnet:

unzip Datei.zip -d Zielordner

Weitere Varianten

Wenn ihr die Datei dort entpacken wollt, wo sich auch die ZIP-Datei befindet, dann genügt:

unzip Datei.zip

Wenn ihr die Datei von einem anderen Ort aus in ein anderes Verzeichnis entzippen wollt:

unzip /Quellpfad/Datei.zip -d /Zielpfad

Beispiel

Die Datei Cats.zip entpacken wir aus unserem persönlichen Ordner „Downloads“ direkt in unseren persönlichen Ordner:

unzip Downloads/Cats.zip -d ~/

Erklärung: „~/“ ist die Schreibweise für den persönlichen Ordner des eingeloggten Nutzers.

Welches Betriebssystem findest du am besten? (Desktop)