Auto online anmelden: So funktioniert die Kfz-Zulassung im Internet

Martin Maciej

Wer sich Gänge zum Amt sparen will, darf sich freuen: Schon bald wird es möglich sein, sein Auto online anzumelden oder ein Kfz umschreiben zu lassen, ohne in der Zulassungsbehörde anstehen zu müssen. Der Bundesrat bestätigte einen entsprechenden Verordnungsentwurf der Bundesregierung.

Damit ihr ein Kfz online anmelden oder ummelden und ihr euch den Gang zur Straßenverkehrsbehörde sparen könnt, müssen einige Voraussetzungen vorliegen. Die internetbasierte Fahrzeugzulassung wird über die Webseiten der Bundesländer und der Zulassungsstellen in eurer Stadt möglich sein.

Auto online anmelden, Adressänderung und Halterwechsel melden: Das wird benötigt

Bis die neuen Regeln inkrafttreten, wird noch ein halbes Jahr vergehen. Das Anmelden eines Autos online ist dann also ab der zweiten Jahreshälfte 2019 möglich. Ihr benötigt dafür einen „neuen“, elektronischen Personalausweis und ein Kartenlesegerät oder die AusweisApp2 (nur für Android). Beim Personalausweis muss die „Online“-Funktion aktiviert sein. So kann man sich für den entsprechenden Antrag bei der Zulassungsstelle online identifizieren lassen. Die Freigabe durch weitere technische Verfahren ist in Planung, allerdings müssen diese noch vom Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik freigeben werden.

AusweisApp2
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Somit ist dann folgendes vom Schreibtisch zuhause aus möglich:

  • Neuzulassung
  • Wiederzulassung
  • Umschreibung bei Halterwechsel
  • Kennzeichenwechsel
  • Adressänderung
Bilderstrecke starten
6 Bilder
Top 5 unserer besten Apps für Android Auto.

Tipp: Fahrzeugschein oder -brief verloren? Das könnt ihr tun!

Auto online abmelden und zulassen: So klappts

Nach der Anmeldung über den Personalausweis werden Daten vom Fahrzeugschein, die Fahrzeugidentifizierungsnummer (FIN), Versicherungsnummer und Bankdaten für das SEPA-Lastschriftverfahren online in das entsprechende Formular eingetragen.

Das Kfz-Kennzeichen muss auch zukünftig noch selbst geprägt werden. Die Zulassungsplakette erhält man per Post und muss von euch auf das Kennzeichen geklebt werden. Schon jetzt kann man ein Kfz online abmelden sowie ein Auto online wiederzulassen, wenn sich der Halter, Zulassungsbezirk und Kennzeichen nicht ändern.

Wissenwertes über Kfz-Kennzeichen (Video):

KFZ-Kennzeichen.

Die Daten werden durch die entsprechende Zulassungsbehörde maschinell geprüft. Eventuell anfallende Gebühren müssen vorab per Lastschrift oder Online-Überweisung bezahlt werden. Sobald ihr euer Auto endlich online anmelden könnt, werden wir euch hier über den entsprechenden Termin informieren!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung