Kästchen statt Smiley bei Facebook, WhatsApp und Co.

Martin Maciej

Smileys und Emoticons sind aus der Netzkommunikation kaum noch wegzudenken. Die kleinen Symbole taugen zur Übermittlung von Gefühlen in der sonst Mimik-losen Chatsprache. In einigen Fällen kann es vorkommen, dass ein Kästchen mit einem Kreuz anstelle eines Smileys angezeigt wird.

Wie kommt es zu diesen Kästchen? Kann man das „richtige“ Emoji sehen?

WhatsApp: So verschickt ihr den Mittelfinger-Smiley.

Kästchen statt Smiley bei Facebook, WhatsApp und Co.

Das Kästchen erscheint bei nahezu jeder Plattform, bei der man Smileys posten und die mit einem Smartphone geöffnet werden kann.

  • Hierbei handelt es sich um kein „richtiges“ Emoji.
  • Das Kästchen mit dem X in der Mitte ist ein Platzhalter.
  • Das Symbol wird angezeigt, wenn das Empfangsgerät den eigentlich verschickten Smiley nicht anzeigen kann.
  • So wurden zum Beispiel früher Smileys in verschiedenen Farben zunächst auf iOS-Geräten eingeführt. Hat ein iPhone-Nutzer solch einen Smiley an einen Nutzer mit Android-Smartphone verschickt, hat dieser nur das Viereck gesehen.
  • Das Android-Smartphone hat in diesem Fall das erhaltene Smiley noch nicht unterstützt.
  • Auch heute gibt es noch unter den verschiedenen Plattformen, Geräten und Betriebssystemen Unterschiede bei der Verfügbarkeit bestimmter Smileys.

Die schrägsten Smileys mit ihrer Bedeutung:

Bilderstrecke starten
31 Bilder
Die schrägsten Smileys und ihre Bedeutung.

Kästchen statt Smiley bei Facebook, WhatsApp und Co.

Oft werden auch Smileys, die von einem Smartphone verschickt wurden, auf dem PC nicht richtig dargestellt. Somit erscheint auch in Chats auf dem Desktop häufig das Kästchen mit dem X. Am PC könnt ihr einen entsprechenden Schrift- oder Zeichensatz nachinstallieren.

kasten-mit-kreuz

Am Handy solltet ihr sicherstellen, dass ihr die Standard-Schriftart des Systems nicht umgestellt habt. Zudem kann es helfen, den Cache einer App zu leeren, bei der kein Smiley angezeigt wird. Darüber hinaus gibt es keine Möglichkeit, um das richtige Zeichen anstelle des Kastens anzuzeigen. Hier müsste man den Chat mit einem anderen Gerät öffnen, welches das verwendete Emoji unterstützt.

J, L oder K bei Outlook

Auch im Mail-Client Outlook kann es zu Darstellungsfehlern bei Smileys kommen. Diese Emojis werden jedoch nicht mit einem Viereck, sondern durch ein J, L oder K angezeigt. Die Outlook-Autokorrektur wandelt Smileys wie :) nach der Eingabe automatisch in das entsprechende Zeichen mit dem lachenden Gesicht um. Das Zeichen stammt aus der Schriftart Wingdings, welche jedoch bei Empfänger nicht korrekt dargestellt werden kann. Ihr könnt die automatische Ersetzung in Outlook deaktivieren:

  1. Steuert den Bereich „Datei“ an.
  2. Öffnet die Optionen und ruft den Abschnitt „E-Mail“ an.
  3. Hier kann man Einstellungen für „Rechtschreibung und Autokorrektur“ vornehmen.
  4. Wählt die Autokorrektur-Optionen und bearbeitet oder löscht die entsprechenden Einträge für Smileys.

Bei welcher App habt ihr das Viereck erhalten? Lasst euch vom Absender einen Screenshot von seinem Text schicken. So seht ihr, welcher Smiley wirklich bei euch stehen sollte.

Weißt du, wofür diese alltäglichen Dinge gedacht sind?

Die Funktionen von Alltagsgegenständen sind uns inzwischen allen wohlbekannt, oder? Doch wofür ist die blaue Seite eines Readiergummis gedacht? Testet euer Wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung