Wenn es eine Königskategorie unter den Witzen gibt, dann sind es vermutlich die Wortwitze. Keine andere Witzekategorie schrammt immer wieder knapp zwischen wirklich lustig und ausgeprägtem Fremdscham. Wir haben für euch ein paar lustige, absurde und schlechte Wortwitze zusammengetragen. Aber Vorsicht, mit den Sprüchen erntet ihr nicht immer Lacher, sondern oftmals auch einfach nur ungläubige Blicke. 

 

Sprüche für Facebook, WhatsApp und Co.: Von lustig über nachdenklich bis traurig

Facts 

Video: Auch Siri kann witzig sein, wenn ihr wisst, was ihr zu ihr sagen müsst

Lustige Siri-Sprüche

Noch mehr Wortwitze bei Amazon kaufen

Wer gerne Wortwitze macht, mag das kennen: Fragende Blick, hochgezogene Augenbrauen oder resigniertes Kopfschütteln sind bei den Zuhörern nicht selten. Damit euch das nicht (immer) passiert, haben wir einige tolle, aber auch einige absurde Wortwitze zusammengetragen, mit den ihr auch mal den ein oder anderen Lacher erntet. An anderer Stelle findet ihr zudem englische Sprüche mit Übersetzung oder Guten-Morgen-Sprüche für WhatsApp, Facebook und andere Plattformen.

Absurde Wortwitze für ungläubige Blicke

Beginnen wir direkt mit der wohl einfachsten Rubrik: Die absurden Wortwitze, deren wahres Genie im Wahnsinn steckt. Oder einfach nur in ihrer Flachheit. Dennoch: Wer jetzt lächelt, muss sich nicht schämen. Vielleicht ein bisschen:

  • Wie nennt man es, wenn Physiker das Bewusstsein verlieren? - Sie fallen ihn Ohmmacht.
  • Wo geht ein Wal essen? - Im Wahllokal.
  • Was macht ein Hacker am See? - Phishen.
  • Wie nennt man ein helles Mammut? - Hellmut.
  • Wie nennt man das Lieblingsessen von Models? - Laufsteak.
  • Wie nennt man eine Schildkröte, die beim Wettrennen auf dem zweiten Platz landet? - Knappschildkröte.
  • Wie spricht man in der Sauna? - Schwitzerdeutsch.

Gibt es gute Wortwitze?

Ok, wir haben ein bisschen geflunkert. So richtig „gute“ Wortwitze gibt es eigentlich gar nicht. Zumindest nicht, wenn sie nicht perfekt zu einer bestimmten Situation passen. Viel mehr als andere Gags sind Wortwitze also eher Timing-bezogen als wirklich in ihrer Essenz witzig. Weil es uns so schwer fiel, objektiv gute und schlechte Wortwitze aufzuteilen, haben wir die Liste der Wortwitze von weiter oben hier einfach weitergeführt. Viel Spaß:

  • Wo wohnen Katzen? - Im Miezhaus.
  • Was macht ein Dieb im Zirkus? - Clown.
  • Wie nennt man jemanden, der antäuscht etwas zu werfen? - Einen Scheinwerfer.
  • Wo betrinkt sich eine Mücke? - In Sekt.
  • Wie nennt man den Spitznamen von Zucker noch? - Glukosename.
  • Was macht ein Clown im Büro? - Faxen.
  • Was ist das Gegenteil von Frühlingserwachen? - Abends rechts einschlafen.
  • Wie verhindert man die Schweinegrippe? - Durch Säuchenkontrolle.
  • Wo geht ein Einarmiger shoppen? - Im Second-Hand-Shop.
  • Wie nennt man den Sonnenuntergang in Finnland? - Hellsinki.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?