Das neue Samsung Galaxy Tab 10.1 hat schon viel Aufsehen erregt. Zum Einen weil es schon kurz nach dem eigentlichen Samsung Galaxy Tab 10.1v auf den Markt kommen wird. Zum Anderen weil es nur 8,6mm dünn ist und trotzdem eine gute Ausstattung hat. Wir haben die Samsung Galaxy Tab 10.1 Limited Edition erhalten, die auf der Google Developer Konferenz ausgeteilt wurde. In diesem Test vom Samsung Galaxy Tab 10.1 Limited Edition, werden wir beschreiben, wie gut das neue Samsung Honeycomb Tablet ist. Als Vorgeschmack zu dem kommenden Galaxy Tab 10.1, welches bereits im Juni erscheint. (Das Finale Gerät werden wir ebenfalls testen)

downloaden

Software:

Bei unserem Samsung Galaxy Tab 10.1 kommt Android Honeycomb 3.0.1 ohne größere Veränderungen zum Einsatz. Die Software läuft flüssig und ohne Probleme. Sie wirkt im Vergleich zu anderen Honeycomb Tablets etwas zügiger.

samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-01

Ein paar kleine Veränderungen der Oberfläche gab es aber dennoch. So wurde das Kamera App überarbeitet und hat eine andere Übersicht. Diese wirkt einfacher und das Sucherbild ist größer als bei herkömmlichen Honeycomb Tablets.

samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-17

 

Änderungen gab es auch bei der Tastatur, sie hat nicht das normale Honeycomb Layout. Die Tasten sind hier etwas kleiner, dafür gibt es noch einige Shortcuts zB.: für Smilies. Beim Schreiben sind jedoch beide Tastaturlayouts gleich gut und Unterschiede sind keine merkbar.

samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-05

Das Galaxy Tab 10.1 ist das erste Honeycomb Tablets welches auch AVI Filme direkt in der Galerie erkennt und diese auch wiedergeben kann, ohne irgendeine zusätzliche App. Die Filmwiedergabe funktioniert bei unserem Test sogar mit einem 1080P Demo Film.  Diese Leistung wäre bei allen Honeycomb Tablets gewünscht.

 

Das Scrollen und Zoomen im Browser läuft flüssig. Seiten werden auch schnell geladen und dargestellt. Lediglich der Flash Player macht noch Probleme. Hier brauchen Seiten länger beim laden und Flash Videos können nur mit 360P Flüssig wiedergegeben werden. In Verbindung mit Android 3.1 sollte die Performance verbessert werden.

 

Weiteres gibt es noch ein paar Vorinstallierte Apps:

  • Amazon Kindle - Amazon eBook Store
  • Amazon Mp3 - Amazom Mp3 Store
  • Music Hub - Musik Player / Store
  • Pulse - News / Feed Reader
  • Quick Office - gutes Office App
  • Samsung Apps - App Store von Samsung

Video und Bilder zum Software Test des Samsung Galaxy Tab 10.1

samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-01
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-01
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-13
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-13
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-21
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-21
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-20
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-20
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-19
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-19
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-18
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-18
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-17
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-17
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-16
samsung-galaxy-tab-10-1-le-honeycomb-16


 

Fazit:

Das neue flache Samsung Galaxy Tab 10.1 ist wie im Test zu erkennen ein gelungenes Tablet. Vor allem im Bereich Handlichkeit gibt es bei 10 Zoll Honeycomb Tablets keine Konkurrenz. Das Tablet ist sehr schnell und ist mit den guten Lautsprechern und der 1080P Unterstützung ein Ideales Multimedia Tablets für zuhause und unterwegs. Nur der fehlende Micro SD Slot und der Mangel an Anschlüssen ist ein Wermutstropfen.

 

 

Vorteile:

  • nur 8,6mm dünn
  • leicht
  • hochwertig Verarbeitet
  • überraschend gute Kamera
  • gute Lautsprecher
  • lange Akkulaufzeit
  • gutes Display

Nachteile:

  • nur Dock Anschluss
  • kein Micro SD Steckplatz
  • langsamer Flash Player

 

> Samsung Galaxy Tab 10.1 Datenblatt

> Samsung Galaxy Tab 10.1 im Tablet Vergleich

Donald Trump, Helene Fischer oder Tim Cook? Erkennst du diese Promis als Emojis?