Fifty Shades of Grey 4: Wie steht es um eine Fortsetzung?

Martin Maciej

Wie in den vergangenen Jahren, geht es auch 2018 kurz vor dem Valentinstag in die neuen amourösen Abenteuer von Mr. Grey. Der Kinostart des dritten Teils von Fifty Shades of Grey, „Befreite Lust“, steht an. Spätestens beim Verlassen des Kinosaals stellt sich vielen Anhängern die Frage, wie es mit „Fifty Shades of Grey 4“ aussieht.

Die Filmreihe basiert auf den Büchern von E L James. Nach dem dritten Teil ist dort Schluss. In den zusätzlichen Werken „“ und „Darker“ wird die Story der ersten beiden Teile aus einer anderen Perspektive, der von Christian, noch einmal erzählt.

Fifty Shades of Grey 4 derzeit ausgeschlossen

Während der Perspektivenwechsel bei einer Romanumsetzung sinnvoll ist, ergibt sich für einen neuen Film nicht genügend neues Material. Daneben gibt es nach E L James bislang keine Pläne, eine Fortsetzung zur „Grey“-Reihe zu verfassen. Die Aussicht auf „Fifty Shades of Grey 4“ ist also düster.

Auch der Hauptdarsteller aus den Filmen, Jamie Dornan, gibt wenig Anlass zur Hoffnung auf eine Fortsetzung. Er selbst sagt in einem Interview an, unter keinen Umständen für einen vierten Teil in seine bekannte Rolle zu schlüpfen. Als Grund nennt Dornan sein Alter. Zudem möchte er aus Rücksicht zu seinen Kindern nicht weiter als amouröser Held auf der Kinoleinwand zu sehen sein.

Remakes, Fortsetzungen, Spin Offs: Gleicher Inhalt - Bessere Effekte?

50 Shades of Grey 3 ist das Finale der Reihe

Mit der Handlung des dritten Teils scheint zudem in der Geschichte um Anastasia und Christian alles erzählt. Story-technisch würde ein vierter Teil also kaum umzusetzen sein. Ganz abzuschreiben ist die Hoffnung auf einen neuen Fifty-Shades-of-Grey-Teil jedoch nicht.

Die ersten beiden Filme liefen sehr erfolgreich an den Kinokassen und auch für den dritten Teil erwarten die Verantwortlichen von Universal Zuschauerstürme. In Zeiten, wo viele ehemals erfolgreiche Franchises wiederbelebt werden, könnte auch Universal auf Nummer sicher gehen und einen neuen „Grey“-Film planen, etwa als Spin-off oder Prequel zu den bisherigen Filmen. Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn sich etwas nach dem eigentlichen Finale der Fifty-Shades-of-Grey-Reihe tun sollte.

* gesponsorter Link