Fritzbox: Notfall-IP – so habt ihr wieder Zugriff

Robert Schanze 4

Wenn ihr eure Fritzbox falsch konfiguriert, kann es passieren, dass ihr über den Browser nicht mehr auf sie zugreifen könnt. Für den Fall gibt es eine Notfall-IP, über die ihr euch dann in die Fritzbox einloggt. Wir zeigen, wie das geht.

Video-Tipp | Erste Schritte mit der Fritzbox

AVM Fritzbox: Erste Schritte.

Fritzbox: Notfall-IP – so habt ihr wieder Zugriff

Wenn ihr eure Fritzbox falsch einstellt oder ihr euch nicht mehr an die eingerichtete statische IP-Adresse erinnert, lässt sich die Benutzeroberfläche der Fritzbox nicht mehr öffnen. Dann habt ihr auch keinen Zugriff mehr, wenn ihr fritz.box in den Browser eintippt. Dann hilft die Notfall-IP der Fritzbox weiter. Sie lautet: 169.254.1.1

ABER: Auch die Notfall-IP funktioniert nicht immer gleich sofort. Oft muss noch euer Netzwerkadapter entsprechend eingestellt werden.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
5 smarte Home-Gadgets für unter 30 Euro.

Fritzbox: Notfall-IP nutzen – Netzwerkadapter einstellen für Windows 10, 7, 8

So stellt ihr euren Netzwerkadapter richtig ein, damit ihr eure Fritzbox über die Notfall-IP erreichen könnt. Das gilt vor allem, falls ihr eine feste IP-Adresse vergeben habt:

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R. Der Ausführen-Dialog öffnet sich.
  2. Tippt den folgenden Befehl ein und bestätigt mit der Eingabetaste: ncpa.cpl
  3. Klickt mit der rechten Maustaste auf die Netzwerk-Verbindung, über die der PC mit eurer Fritzbox verbunden ist.
  4. Wählt Eigenschaften aus.
  5. Im Fenster markiert ihr den Eintrag Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IPv4) und klickt auf den Button Eigenschaften.
  6. Wählt nun die Option IP-Adresse automatisch beziehen aus. und bestätigt mit OK.
  7. Falls ihr per Netzwerk-Kabel mit eurer Fritzbox verbunden seid, steckt dieses an den Port 2 an.
  8. Versucht über die Notfall-IP auf die Fritzbox zuzugreifen.

Wenn ihr wieder Zugriff habt, könnt ihr eure Fritzbox zurücksetzen und die Netzwerk-Einstellungen in Windows wieder entfernen.

Falls ihr noch keinen Zugriff habt, öffnet ihr die Internetprotokoll-4-Einstellungen erneut und geht so vor:

  1. Tippt bei IP-Adresse ein: 169.254.1.2
  2. Tippt neben Subnetzmaske ein: 255.255.0.0
  3. Bestätigt mit dem Button OK.
  4. Startet Windows gegebenenfalls neu.
  5. Meldet euch nun über die Notfall-IP an eurer Fritzbox an.

Notfall-IP: Fritzbox – Apple OS X / MacOS einrichten

Für Apple OS X beziehungsweise MacOS geht ihr so vor:

  1. Öffnet den Finder und klickt auf Programme, Systeneinstellungen, Netzwerk.
  2. Wählt links Ethernet aus und klickt auf den Button Weitere Optionen… .
  3. Unter TCP/IP wählt ihr neben IPv4 im Dropdown-Menü Manuell aus.
  4. Tippt bei der Adresse 169.254.1.2 ein und bei der Teilnetzmaske 255.255.0.0
  5. Bestätigt mit dem OK-Button.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • PuTTY Portable

    PuTTY Portable

    Der PuTTY Portable Download verschafft euch die portable Ausgabe des SSH- und Telnet-Clients PuTTY, welcher es euch ermöglicht, sichere und verschlüsselte Verbindungen zwischen zwei Rechnern herzustellen.
    Marvin Basse
  • PuTTY

    PuTTY

    Der PuTTY Download ist ein von Simon Tatham entwickeltes, freies Client-Programm für die Protokolle SSH und Telnet. Hier zum Download bekommt ihr die Version für Microsoft Windows, der Client ist allerdings auch für die Betriebssysteme Linux und Mac OS erhältlich.
    Marvin Basse
  • Macrium Reflect Free Edition

    Macrium Reflect Free Edition

    Der Macrium Reflect Free Edition Download ist ein Backup-Programm, das es euch ermöglicht, 1:1-Kopien eurer Festplatte auf externen Laufwerken, im Netzwerk oder auf CD/DVD zu sichern.
    Marvin Basse 1
* Werbung