5G ist das Feature, das Apple an den neuen iPhones am heftigsten bewarb, das auch andere Smartphone-Hersteller gerne in den Vordergrund rücken. Und das, obwohl hierzulande bislang nur wenige in den Genuss der ultraschnellen Datenübertragung gekommen sind – oder schlichtweg keinen Bedarf haben. o2 zeigt jetzt, wie es mit dem Netzausbau läuft. 

5G bei o2: Netzabdeckung aktuell gering

Die drei großen Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone und o2, sind aktuell damit beschäftigt, das 5G-Netz in Deutschland auszubauen. Die Telekom will bis Jahresende 40.000 Antennen für 5G aufgerüstet haben, bei Vodafone will man bis Ende 2020 rund 8.000 5G-Masten am Netz haben. o2 hatte im Sommer angekündigt, bis Ende 2022 immerhin 30 deutsche Großstädte mit 5G versorgen zu wollen.

Am Tag der Deutschen Einheit, also vor etwas mehr als einem Monat, hatte o2, die ersten 5G-Funkmasten ans Netz genommen. Jetzt kann man auf einer Karte sehen, wie es aktuell um die Netzabdeckung mit 5G steht.

Mobilfunktarife bei o2 ansehen

„Gerade im Zusammenspiel von 4G LTE und 5G bietet o2 Deutschland seinen Kunden ein zukunftsorientiertes und leistungsstarkes Netz für die mobile Breitbandversorgung“, heißt es auf der Website, doch die tatsächliche Verfügbarkeit von 5G spricht eine andere Sprache – jedenfalls derzeit.

Mit Blick auf Berlin etwa zeigt sich auf den ersten Blick: 5G gibt es nur an wenigen Punkten der Stadt. Von „flächendeckend“ ist man aktuell ein gutes Stück entfernt: Die Masten strahlen offenbar nur in unmittelbarer Umgebung – unter freiem Himmel weiter als im Inneren von Gebäuden:

Bild: o2

Diese Funktionen bietet das neue iPhone 12 neben 5G:

iPhone 12: Die Top-Features im Überblick

o2: Diese Pläne gibt es für 5G

o2 werde 5G „durch einen gezielt nutzerorientierten Aufbau in der kürzestmöglichen Zeit sowohl Privat- als auch Geschäftskunden in Deutschland anbieten können“, erklärt der Mobilfunkanbieter zum fortschreitenden Ausbau des Netzes. Konkret können sich aber wohl nur Bewohner deutscher Großstände freuen: „Bis Ende 2021 wird Telefónica Deutschland große Teile von Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt mit 5G versorgen“, heißt es auf der Website.

Bei der Telekom ergibt sich im anderen Bild: Schon im Juni 2020 verkündete das Unternehmen, dass 5G für 40 Millionen Kunden bereitstehe – in über 3.000 Städten und Gemeinden.