Nur Produkte mit besten Bewertungen: Amazons erster Vier-Sterne-Laden außerhalb der USA ist in Großbritannien eröffnet worden. Hier gibt es diverse Artikel, die bei Amazon mit mindestens vier von fünf Sternen ausgezeichnet wurden.

 
Amazon
Facts 

Amazon: Neuer Vier-Sterne-Shop eröffnet

In den USA verfügt Amazon bereits über rund dreißig spezielle Läden, in denen es nur ausgewählte Produkte zu kaufen gibt. Nun wagt der Konzern den Sprung über den Atlantik und eröffnet in Großbritannien die erste Filiale in Europa. Zu finden ist der neue Shop in einem Einkaufszentrum in der Nähe der Stadt Dartford im Süden des Landes (Quelle: The Guardian).

Anders als bei Amazon-Go-Läden kommt es vor allem auf die Online-Bewertung der Ware an. Liegt diese unter der Grenze von vier Sternen, dann wird der Artikel nicht in das Sortiment aufgenommen. Zu Beginn sollen es etwa 2.000 Produkte sein. Auch Artikel von Marketplace-Händlern sind dort zu finden, wobei keine Angaben zum Anteil gemacht werden.

In dem neuen Vier-Sterne-Shop sind vor allem die Bereiche Elektronik, Spielzeug, Spiele, Bücher und Haushaltswaren vertreten. Amazon möchte das Sortiment durchgehend ändern und frisch halten, um wiederkehrenden Kunden mehr Abwechslung zu bieten. „Es gibt die Amazon-Produkte, die Sie erwarten, aber auch lokale Produkte von kleinen Anbietern, weil das ein großer Teil des Amazon-Geschäfts ist“, meint der Geschäftsführer des neuen Ladens in Großbritannien.

Im Video: So lässt sich beim Online-Shopping Geld sparen.

Geld sparen beim Online-Shoppen: 6 leichte Tricks Abonniere uns
auf YouTube

Amazons neuer Laden: Kein Unterschied beim Preis

Preislich gesehen soll es laut Amazon keinen Unterschied geben, ob Kunden die Produkte online oder offline erstehen. In dem Vier-Sterne-Geschäft werden digitale Preisschilder eingesetzt, auf denen der gleiche Preis wie auf der Webseite von Amazon zu sehen ist. Darüber hinaus soll der Laden auch als Abholstation dienen und für Retouren genutzt werden können.