Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Amazon muss Federn lassen: Prime-Mitglieder gehen jetzt leer aus

Amazon muss Federn lassen: Prime-Mitglieder gehen jetzt leer aus

Zwei Serien sind nicht mehr für Prime-Mitglieder verfügbar. (© IMAGO / Pond5)

Zwei beliebte Serien von Amazon Prime Video verlassen den Streaming-Dienst. Doch wo werden „Preacher“ und „Homeland“ demnächst laufen? Auf diese Frage gibt es jetzt die erhellende Antwort: Die Wettbewerber von Netflix und Disney+ schlagen kurzerhand zu. Für eine Serie ist es jetzt schon zu spät.

 
Amazon Prime
Facts 

Netflix krallt sich „Preacher“ von Amazon Prime Video

Schon vor einigen Wochen berichteten wir über den Verlust von „Preacher“ für Prime-Mitglieder. Einst startete die innovative Comic-Serie mit Dominic Cooper in der Hauptrolle als „Prime Exclusive“ hierzulande. Doch die Exklusivverträge sind ausgelaufen und die eigentlichen Rechteinhaber dürfen die übernatürliche Serie auf den freien Markt anbieten.

Anzeige

Zugeschlagen hat jetzt Netflix. Bereits seit dem 30. September 2023 nimmt der Streaming-Anbieter alle vier Staffeln und 43 Episoden der einstigen Prime-Serie ins Programm. Aktuell könnt ihr „Preacher“ (Staffel 1) aber noch bei Amazon schauen (bei Amazon Prime Video ansehen) – bis auf Abruf.

Ein ganz besonderer Prediger:

Preacher - Staffel 1- Deutscher Trailer
Preacher - Staffel 1- Deutscher Trailer

Egal ob bei Netflix oder bei Amazon Prime Video, „Preacher“ lohnt sich. Eine IMDb-Bewertung von 7,9 und ein Votum von ganzen 87 Prozent bei Rotten Tomatoes sprechen eindeutig für die etwas unkonventionelle Serie, bei der ein Prediger mit ungewöhnlichen Kräften sich auf die Suche nach Gott begibt.

Anzeige

„Homeland“ bald bei Disney+

Weniger übernatürlich geht es bei „Homeland“ zu. Die mehrfach ausgezeichnete Agentenserie mit Claire Danes als bipolare Carrie Mathison begeisterte über mehrere Jahre ein Millionenpublikum. Doch alle 8 Staffeln und 96 Episoden fliegen jetzt ebenso bei Amazon Prime Video raus. Bisher war noch nicht klar, wo die demnächst zu sehen sein würden.

Anzeige

Mit der Ankündigung des Oktoberprogramms auf Disney+ wurde dieses Rätsel gelöst. „Homeland“ wird Amazon Prime Video verlassen und ab dem 18. Oktober 2023 bei Disney+ landen. Wohlgemerkt alle Staffeln und alle Episoden.

Bedauerlich für Prime-Mitglieder von Amazon, doch zur Freude der Abonnentinnen und Abonnenten von Disney+. Die erhalten die Gelegenheit, eine der besten Serien der letzten Jahre endlich mal sehen zu können.

Spannend von der ersten Minute an:

Homeland – Trailer (Staffel 1)
Homeland – Trailer (Staffel 1)

Eine IMDb-Bewertung von 8,3 und ein Kritikervotum von 85 Prozent bei Rotten Tomatoes sind da als Empfehlung wohl eindeutig. Prime-Mitglieder haben also noch einige Tage Zeit, Verlorenes aufzuholen (bei Amazon Prime Video sehen) oder aber müssen sich demnächst ein Abo von Disney+ besorgen.

So oder so, der Serien-Herbst wird richtig heiß und beweist, dass sicher geglaubte Inhalte nicht für immer beim Streaming-Dienst der eigenen Wahl bleiben müssen. Wer sich also für eine Serie interessiert, sollte das Anschauen lieber nicht allzu weit hinauszögern. Morgen könnte es nämlich schon wieder zu spät sein.

Anzeige