Bis zu 6 GB mehr: Telekom erhöht kräftig das LTE-Datenvolumen

Simon Stich 5

Mehr Leistung für das gleiche Geld: Die Telekom hat ihre MagentaMobil-Tarife attraktiver gestaltet und bietet sie bis zum 5. September 2019 zu besseren Konditionen an. Auch bei den Young-Tarifen gibt es mehr LTE-Volumen – bei gesunkener Grundgebühr. GIGA zeigt, was sich genau geändert hat.

Bis zu 6 GB mehr: Telekom erhöht kräftig das LTE-Datenvolumen
Bildquelle: Telekom.

Telekom stockt LTE-Datenvolumen kräftig auf

Die Deutsche Telekom ist sicher nicht für die günstigsten Preise bekannt, wenn es um das mobile Surfen per Smartphone geht. Das wird sich auch mit den jetzt aufgeräumten Tarifen nicht ändern – trotzdem werden sie attraktiver. Wer einen MagentaMobil-Tarif besitzt und diesen verlängert oder sich bis zum 5. September 2019 für einen solchen entscheidet, der bekommt mehrere GB Datenvolumen zusätzlich. Im Tarif MagentaMobil L sind es ganze 6 GB zusätzlich, womit am Ende 16 GB pro Monat als LTE-Volumen zur Verfügung stehen. In den Young-Tarifen sinken zudem die Preise.

So sehen die neuen MagentaMobil-Tarife aus:

  • MagentaMobil S (36,95 € pro Monat): 1 GB zusätzlich. Damit steigt das Volumen von 2,5 GB auf 3.5 GB. Die StreamOn-Optionen Gaming und Social & Chat sind kostenlos.
  • MagentaMobil M (46,95 € pro Monat): 3 GB zusätzlich. Insgesamt stehen 8 GB pro Monat zur Verfügung. StreamOn Music ist neben anderen StreamOn-Optionen kostenlos.
  • MagentaMobil L (56,95 € pro Monat): 6 GB zusätzlich, was letztlich 16 GB an mobilem LTE-Datenvolumen pro Monat bedeutet. Alle StreamOn-Extras sind kostenlos.

Um das zusätzliche Datenvolumen zu bekommen, muss einer der genannten Verträge abgeschlossen werden oder bereits bestehen und verlängert werden. Sie haben alle eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Mobiles Internet wird mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde bereitgestellt, eine Flatrate für Telefonate und SMS innerhalb Deutschlands ist mit dabei. In den Tarifen MagentaMobil S und XL ändert sich nichts, es bleibt also bei 2 GB beziehungsweise einem unbegrenzten LTE-Volumen.

Wie nutzen GIGA-Leser das mobile Internet? Findet es heraus in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
5 Bilder
GIGA-Leser sind mobile „Daten-Junkies“ und zugleich Sparfüchse.

Young-Tarife bieten mehr, kosten weniger

Wer unter 28 Jahre alt ist, der sollte sich die Young-Tarife der Telekom nochmal ansehen. Hier bekommen Kunden ebenfalls mehr mobiles Datenvolumen. Auch die Preise haben sich geändert und liegen nun genau 10 Euro unter der bisherigen Grundgebühr. Erst ab dem 13. Monat werden wieder 10 Euro mehr verlangt.

So sehen die neuen Young-Tarife aus:

  • MagentaMobil S Young: 7 GB Datenvolumen für 19,95 Euro statt 29,95 Euro.
  • MagentaMobil M Young: 11 GB Datenvolumen für 29,95 Euro statt 39,95 Euro.
  • MagentaMobil L Young: 15 GB Datenvolumen für 39,95 Euro statt 49,95 Euro.

Im Tarif MagentaMobil S Young gibt es keine Änderung, es bleibt also bei 2 GB Volumen für 19,95 Euro monatlich. Im Vergleich zu den anderen Tarifen erhöht sich hier die Grundgebühr nach dem ersten Jahr allerdings nicht. Was haltet ihr von der Aktion? Ist die Telekom damit für euch attraktiver geworden? Schreibt eure Meinung dazu in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung