Call of Duty: Modern Warfare - Activision verspricht mehr DLCs als je zuvor

Jasmin Peukert

DLCs sind bei Call of Duty-Spielen seit Jahren nicht wegzudenken. Auch im kommenden Titel Call of Duty: Modern Warfare erwartet die Spieler einiges auf das sie sich freuen können - laut Activision COO Coddy Johnson sogar mehr, als man bisher gewohnt war.

Während eines Treffens der Investoren war das Stichwort DLC ein großes Thema. Laut Activision COO Coddy Johnson erwartet die Fans im jüngsten Titel mehr Inhalt, als man bisher bei der Spielreihe gewohnt war. Zwar verrät er noch nicht viel, doch sicher ist, dass die Multiplayer-Karten für jeden frei zugänglich sein werden. So soll vermieden werden, dass die Community auseinandergerissen wird.

Geplant sind künftig zahlreiche saisonale Ereignisse, neue Spielmodi, Waffen und Anpassungsmöglichkeiten. Höchstwahrscheinlich sind auch einige kosmetische DLCs vertreten, die die Spieler mithilfe von Mikrotransaktionen kaufen können. Den ersten DLC können die Fans wohl im Jahr 2020 erwarten.

Einblick in das Gameplay von Call of Duty: Modern Warfare.

Kommt doch ein Battle Royale-Modus?

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Call of Duty: Modern Warfare – 10 Dinge, die mich nerven, obwohl ich das Spiel wirklich mag

Obwohl Infinity Ward einen Battle Royale-Modus vorerst verneinte, da man sich auf andere Sachen konzentrieren möchte, werden wieder Stimmen laut. Leaks sind wohl aufgetaucht, die besagen, dass Battle Royale 2020 dazu kommen soll, sich aber von Black Ops 4 unterscheidet.

Ein Battle Royale-Modus gäbe Activision und Infinity Ward deutlich mehr Gelegenheiten für DLCs, doch nichts ist bestätigt und so heißt es hier einfach abwarten. Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober 2019 für PC, PS4 und Xbox One. Möchtest du einen Battle Royale-Modus im Titel?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung