Vigilance 2099 machte bereits Anfang August mit ersten Gameplay-Szenen auf sich aufmerksam, die vor allem bei Cyberpunk-Fans für Begeisterung sorgten. Nun gibt es ein neues Video, das echten Bladerunner-Charme versprüht.

 

Cyberpunk 2077

Facts 
Cyberpunk 2077

Update vom 12. August 2021:

Nachdem Cyberpunk 2077 viele Genre-Fans eher enttäuscht zurückgelassen hat, erschien mit Vigilance 2099 ein neuer Silberstreif am Cyberpunk-Horizont. Bereits vor einigen Wochen sorgte das Spiel im Internet für Aufsehen, nun ist das vielversprechende Action-Adventure zurück und hat einen neuen Gameplay-Teaser im Gepäck:

Vigilance 2099 – neuer Teaser veröffentlicht

Seit der Veröffentlichung des letzten Videos haben sich die Entwickler dazu entschieden, eine eigene Steam-Seite für ihr Spiel einzurichten, die einige Informationen und Clips zum Spiel bereithält (Quelle: Steam).

So ist dort etwa zu sehen, dass es auch ein Parkour-System geben wird, das es den Spielern erlaubt, sich an Wänden und Vorsprüngen entlang zu hangeln. Außerdem sollen sie beim Ausführen ihrer Kopfgeldaufträge stets die Möglichkeit haben, ihre Zielpersonen auch ohne tödliche Gewalt außer Gefecht zu setzen. Cyberpunk-Fans sollten Vigilance 2099 auf jeden Fall weiterhin im Auge behalten.

Originalartikel:

Vigilance 2099: Eine neue Cyberpunk-Alternative?

Nach dem katastrophalen Start Ende 2020 hat sich Cyberpunk 2077 so langsam wieder aufgerappelt. Zahlreiche Patches und Updates waren nötig, um die Kanten des Action-Rollenspiels halbwegs abzuschleifen – trotzdem bleibt für viele Fans ein bitterer Beigeschmack. Denn für einige ist Cyberpunk 2077 nicht das Spiel geworden, das sie gerne gehabt hätten.

Auf YouTube ist nun ein Gameplay-Video einer vielversprechenden Alternative mit dem Namen Vigilance 2099 aufgetaucht. Der Third-Person-Shooter ist ebenfalls im Cyberpunk-Setting angesiedelt und kann in den ersten Szenen vor allem mit einer stilsicheren Präsentation und bombastischer Grafik glänzen – aber seht selbst:

Vigilance 2099 – eine Alternative zu Cyberpunk 2077?

Cyberpunk-Klon: Release noch in weiter Ferne

Im Video zu sehen sind lediglich erste Szenen aus einem Prototypen des Spiels. Mit anderen Worten: Bis Vigilance 2099 erscheint, dürfte noch einige Zeit ins Land gehen, möglicherweise mehrere Jahre. Schließlich besteht das Team aktuell aus lediglich 3 Entwicklern. Trotzdem machen die Sequenzen schon jetzt Lust auf mehr – auch wenn direkt erkennbar ist, dass es dem Spiel noch an Feinschliff fehlt. Die Animationen sind mitunter etwas hakelig und auch die Performance schwankt während der gezeigten Gameplay-Passage deutlich.

Auf der offiziellen Internetseite des Spiels werden einige interessante Fragen von den Entwicklern beantwortet. So plant das Team etwa eine Open World. Diese soll jedoch eher klein ausfallen und in drei unterschiedliche Distrikte aufgeteilt sein. Im unteren Bezirk leben die ärmsten Bürger der Stadt, im mittleren Bezirk ist lebt die Mittelschicht und im oberen Bereich leben die Reichsten und Schönsten der Cyberpunk-Metropole.

Neben Parkour-Einlagen und einer Shooter-Mechanik soll es auch fahrbare Untersätze und Nahkampfmechaniken geben. Auch ein Hacking-Feature und ein Nemesis-System wie in Mittelerde: Schatten des Krieges ist geplant.

Man merkt, die Entwickler haben sich viel vorgenommen. Ob sich all das am Ende auch wirklich umsetzen lässt, kann aktuell noch niemand sagen. Im Moment ist das Team dabei, weiter am Prototypen zu feilen und eine Kickstarter-Kampagne auf die Beine zu stellen. Spätestens dann wird sich zeigen, wie groß das Interesse am Spiel wirklich ist.