Kaum ist das OnePlus 10 Pro offiziell präsentiert worden, da macht sich schon eine Art Kopie bemerkbar. Hersteller Oppo hat sich beim kommenden Find X5 Pro wohl sehr stark am OnePlus-Flaggschiff orientiert – was aber alles andere als überraschend ist.

 
Oppo
Facts 

Oppo Find X5 Pro: Das andere OnePlus 10 Pro

Nachdem das OnePlus 10 Pro für den chinesischen Markt bereits angekündigt wurde, müssen wir uns in Europa noch etwas länger gedulden. Vielleicht kommt das Handy in etwas anderer Form aber doch früher nach Deutschland. Geleakte Details zum Oppo Find X5 Pro zeigen, dass es sich fast um eine Kopie des OnePlus-Smartphones handelt. Selbst die Kooperation mit Hasselblad soll Oppo übernommen haben.

Ganz wie beim OnePlus 10 Pro bietet auch das Oppo Find X5 Pro ein LTPO-Display, das eine variable Bildwiederholrate bis 120 Hertz bietet. Auch bei der Display-Diagonale dürfte es keinen Unterschied geben, was 6,7 Zoll bedeutet. Der schnelle Prozessor Snapdragon 8 Gen 1 ist wohl ebenfalls in beiden Handys zu finden.

Mehr zum OnePlus 10 Pro im Video:

OnePlus 10 Pro: Teaser zum neuen Top-Smartphone

Beim Akku nehmen sich das Oppo Find X5 Pro und das neue OnePlus-Flaggschiff ebenfalls nichts. Er soll auf eine Kapazität von 5.000 mAh kommen und sich kabelgebunden mit 80 Watt aufladen lassen. Drahtlos könnten auch beim Find X5 Pro 50 Watt möglich sein (Quelle: Abhishek Yadav)

Dass es sich nicht ganz um das gleiche Smartphone handelt, machen die Kameras deutlich. Zwar liegt die maximale Auflösung wohl bei beiden Modellen bei 50 MP, doch die Oppo-Variante bietet bei den weiteren Linsen eine Kombination aus 50 MP und 13 MP. Beim OnePlus 10 Pro sind es 48 MP und 8 MP.

Oppo: OnePlus-Übernahme hinterlässt Spuren

Nach der nicht ganz rund gelaufenen Übernahme durch Oppo bleibt OnePlus zwar weiter als Marke bestehen, stellt aber im Grunde keine eigenen Handys mehr her. Es ist also kein Zufall, dass sich Smartphones von Oppo und OnePlus immer ähnlicher werden.