Er ist zwar schon eine Weile im Handel, doch ein Fan hat kürzlich ein verstecktes Feature für seinen „Elite Series 2“-Controller entdeckt – ihr könnt ihn bunter machen als je zuvor.

 

Microsoft Xbox

Facts 

Xbox: Bringt mehr Farbe in euer Leben

In der neuen Version des Xbox Design Lab könnt ihr die Farben eures Controllers zwar individualisieren, doch wusstet ihr, dass ihr die Farbe des „Xbox Elite 2“-Controllers auch ohne zusätzliche Hardware-Modifikationen ändern könnt? Zumindest das Licht des Home Button, aber auch das macht schon ordentlich was her.

Wie sich herausgestellt hat, sind die Lichter im Controller nicht einfach nur weiße LEDs, sondern RGB-LEDs, deren Farbe ihr verändern könnt. Das funktioniert aktuell jedoch nur über die Plattform Steam. Von Rot über Pink, Grün, Blau und mehr – für jeden ist die richtige Farbe dabei.

Reddit-Nutzer kevLinK zeigt euch, wie sich die Einstellung im Controller widerspiegelt:

Wie stellt ihr die Farbe um? Das ist ganz einfach.

Auf dem Desktop:

  • Steam-Menü > Einstellungen > Controller
  • Wählt „Allgemeine Controller-Einstellungen“.
  • Wählt euren angeschlossenen Xbox Elite-Controller in der unteren Liste aus.
  • Klickt auf „Voreinstellungen“.

Diese Option funktioniert beim „Xbox Elite Series 2“-Controller, nicht aber beim Elite Series 1- oder beim Standard-Controller.

Da die Farben nicht direkt am Xbox-Controller verändert werden können, steht diese Funktion bei Konsolen leider nicht zur Verfügung. Außerdem setzt sich die Farbe auf Standardweiß zurück, sobald der Controller ausgeschaltet wird.

Auch die Xbox Series X hat ein paar Funktionen, die ihr vielleicht noch nicht kennt: 

Warum hat Microsoft die Funktion nie beworben?

Viele Fans haben jetzt das erste Mal von dieser Funktion gehört. Kein Wunder, denn Microsoft hat sie beim Marketing für das Produkt nie erwähnt. Bei Reddit wird spekuliert, dass Microsoft die Farbe der Xbox-Taste ändern wollte, die Idee aber aufgrund des neuen „Series X“-Controllers verworfen hat. Vielleicht war es aber auch nur ein Test und ihr könnt euch künftig über weitere Funktionen freuen.