Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Die Switch hat Geheimnisse: Spieler entdeckt verstecke Features

Die Switch hat Geheimnisse: Spieler entdeckt verstecke Features

Die Nintendo Switch kann viel mehr als gedacht. (© Unsplash/Antonio Manaligod)
Anzeige

Die Switch könnte eigentlich so viel mehr sein, als was Nintendo aus ihr macht. Ein Fan deckt jetzt auf, dass die Hybridkonsole einige Features hat, die nur durch einen Hack freigeschaltet werden können.

Diese Features sind in der Nintendo Switch versteckt

Der Reddit-Nutzer „Psydonkity“ besitzt eine gehackte Nintendo Switch. Nach eigener Aussage will er mit ihr jedoch keine raubkopierten Spiele spielen. In einem Post mit über 10.000 Upvotes erklärt er, welche Features durch den Eingriff „freigeschaltet“ wurden.

Anzeige
Nintendo Switch-Konsole (OLED-Modell) Weiß
Nintendo Switch-Konsole (OLED-Modell) Weiß
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.06.2024 10:41 Uhr

So sei es nun ohne weitere Probleme möglich, das Hintergrundbild eures Hauptmenüs nach Belieben durch ein eigenes Foto zu ersetzen. Darüber hinaus könne die Konsole, sobald Android auf ihr läuft, plötzlich ein WLAN-Signal aus dreifacher Entfernung und mit fünffacher Geschwindigkeit empfangen. Nintendo könne das schlechte Signal der Switch also theoretisch mit einem einfachen Patch beheben.

Anzeige

Damit enden die Möglichkeiten jedoch noch nicht. „Psydonkity“ schreibt, dass die Switch eigentlich eine Nvidia Shield mit einem Bildschirm sei. Dadurch sei es mit der modifizierten Version ohne weiteres möglich, Spiele, Filme oder sogar den gesamten PC auf die Switch zu streamen.

Nintendo Switch: Was soll die Geheimniskrämerei?

Auch ein Web-Browser verstecke sich in der Konsole. Ein Feature, dass sogar in der Wii und der DS-Familie enthalten war. „Psydonkity“ zeigt sich frustriert, dass Nintendo den Spielern all diese Elemente vorenthält, obwohl es viele überzeugen könnte, sich selbst eine Switch zu kaufen.

Anzeige

In den Kommentaren gibt es jedoch einige Erklärungsversuche für das Fehlen der Features. So wolle Nintendo vor allem Spiele verkaufen. Jede zusätzliche Beschäftigung wie Streaming würde die Kunden nur von diesem Ziel ablenken. Ein Browser sei in der Vergangenheit außerdem dazu verwendet worden, Konsole wie die WiiU zu hacken, um dann raubkopierte Spiele zu spielen.

Anzeige