Der Fritzbox-Hersteller AVM hat zwei seiner Apps mit neuen Funktionen versehen. Die Fritz-App Fon für iPhones erhält eine neue Telefon-Technologie, während die Fritz-App WLAN für Android neue Messwerte rund um drahtlose Netzwerke bietet.

AVM: Fritz-Apps erhalten neue Funktionen

Wer eine Fritzbox besitzt, der hat sicher schon mal einen Blick auf die Apps des Anbieters geworfen. Hier stehen mittlerweile eine ganze Reihe für Android-Smartphones und iPhones zur Verfügung. Zwei der Apps hat der Berliner Router-Hersteller nun auf den neuesten Stand gebracht. Zwar halten sich die Änderungen insgesamt betrachtet in Grenzen, doch der kostenlose Download schadet sicher nicht.

Die Fritz-App Fon für iPhones steht ab sofort als Version 5.0.0 im App Store bereit. Mit der Aktualisierung kommt die neueste iOS-Technologie für Telefonate in Form von Rufsignalisierung in die App (Quelle: AVM). Voraussetzung ist FritzOS in Version 7.20 oder später auf der begleitenden Fritzbox. Auf dem iPhone muss mindestens iOS 14 installiert sein.

Fritz-App Fon im App Store:

FRITZ!App Fon

FRITZ!App Fon

Entwickler: AVM GmbH

Wie gehabt erlaubt es die Fritz-App Fon, zu Hause über das Festnetz und Internet zu telefonieren. Auch der Anrufbeantworter der Fritzbox kann abgehört werden. Die Android-Variante der App wurde bereits vor ein paar Tagen aktualisiert.

Tipps rund um Fritzboxen im Video:

TECH.tipp: Die besten FRITZ!Box-Funktionen Abonniere uns
auf YouTube

Fritz-App WLAN für Android in neuer Version

Das Update für die Fritz-App WLAN hat AVM derzeit nur für Android-Handys freigegeben. Die neue Version 2.12.0 bietet als Highlight die Anzeige der Latenz im WLAN. Diese kann in der App über den Menüpunkt „WLAN messen“ aufgerufen werden. Darüber hinaus wurde die Anzeige der Kanalbandbreite der aktuellen Verbindung überarbeitet.

Hier gibt es die Fritz WLAN-App für Android:

FRITZ!App WLAN

FRITZ!App WLAN

Entwickler: AVM GmbH

Allgemein lässt sich mit der Fritz-App WLAN das heimische drahtlose Netzwerk im Blick behalten. Infos zu vernetzten Geräten und zur aktuellen Leistung werden übersichtlich dargestellt.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).