Motorola macht wieder vermehrt auf sich aufmerksam. Der zum chinesischen Konzern Lenovo gehörende Smartphone-Hersteller hat ein neues Handy vorgestellt, das es ohne Probleme mit dem Samsung Galaxy A53 aufnehmen kann, aber viel günstiger ist.

 
Motorola Mobility
Facts 

Motorola Moto G71s vorgestellt

Früher waren Motorola-Smartphones in der Mittelklasse unschlagbar. Irgendwann konnte das Unternehmen dann nicht mehr mit Samsung und Xiaomi mithalten. Doch seit einigen Monaten ist man wieder stärker vertreten und hat jetzt mit dem Moto G71s ein wirklich starkes Mittelklasse-Smartphone enthüllt (Quelle: Motorola via Weibo). Es wird zwar zunächst in China angeboten, doch das Moto G71 gibt es auch in Deutschland zu kaufen. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass das Moto G71s auch zu uns kommt.

Das Moto G71s von Motorola bietet eine ausgewogene Ausstattung. Das AMOLED-Display misst 6,6 Zoll, hat eine FHD+-Auflösung und unterstützt 120 Hz. Es kommt eine Punch-Hole-Kamera mit 16 MP zum Einsatz. Als Prozessor wird der Snapdragon 695 verwendet, der von 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher unterstützt wird. Als Hauptkamera ist ein 50-MP-Sensor verbaut, der optisch bildstabilisiert ist. Zudem gibt es einen Ultraweitwinkel mit 8 MP. Als dritter Sensor kommt eine Makro-Kamera zum Einsatz. Auf ein Teleobjektiv verzichtet Motorola genau so wie Samsung.

Erfreulich groß ist der Akku mit einer Kapazität von 5.000 mAh, was für eine lange Laufzeit sorgen dürfte. Android 12 ist direkt vorinstalliert, sodass man nicht auf ein Update warten muss. Wasserdicht ist das Motorola Moto G71s im Gegensatz zum Galaxy A53 (zum Test) zwar nicht, dafür kostet es umgerechnet auch nur knapp unter 230 Euro in China.

Zum Vergleich: Die aktuelle A-Klasse von Samsung:

Samsung Galaxy A53 5G und A33 5G: Highlight vorgestellt

Motorola Moto G71s für Deutschland geplant?

Bisher wurde das Motorola Moto G71s nur in China vorgestellt. Das Moto G71 wurde in Deutschland für 299 Euro auf den Markt gebracht. Erst kürzlich wurde mit dem Moto G82 ein sehr ähnliches Smartphone für 330 Euro in Deutschland veröffentlicht (bei Lenovo anschauen). Auch dieses Smartphone wäre eine gute Alternative zu Samsung. So hat man dort weiterhin eine 3,5-mm-Klinkenbuchse zur Verfügung, die Samsung fehlt. Die IP52-Zertifizierung ist aber nur ein Schutz gegen Spritzwasser.