Hoffnung für Huawei: Hat der Schrecken bald ein Ende?

Kaan Gürayer 6

Neue Hoffnung für Huawei: Medienberichten zufolge soll US-Präsident Donald Trump grünes Licht für Ausnahmeregelungen bei den US-Sanktionen gegeben haben. Damit könnten Huawei-Smartphones in Zukunft wieder Zugriff auf den Google Play Store erhalten. Etwas Skepsis ist aber angebracht, wie ein Blick in die Vergangenheit zeigt. 

Hoffnung für Huawei: Hat der Schrecken bald ein Ende?
Bildquelle: GIGA - Huawei P30 Pro.

Nahm Huawei zu Anfang des Jahres noch Samsung ins Visier, um auf dem Smartphone-Markt die weltweite Nummer 1 zu werden, steht jetzt sogar die Zukunft als Handyhersteller auf dem Spiel. Die US-Sanktionen haben den kometenhaften Aufstieg des chinesischen Unternehmens ein jähes Ende bereitet. Trotzdem könnte 2019 für Huawei noch versöhnlich enden, wie die New York Times berichtet.

US-Sanktionen gegen Huawei: Weißes Haus plant Ausnahmeregelungen

Demnach soll die Trump-Regierung Ausnahmeregelungen bei den US-Sanktionen planen. Damit, so heißt es aus Kreisen des Weißen Hauses, sollen US-Unternehmen wieder Geschäfte mit Huawei machen dürfen. Die Ausnahmeregelungen sollen sich auf „nicht-sicherheitsrelevante Waren“ beziehen. Darunter dürfte unter anderem die Google-Lizenz fallen, auf die Huawei seitdem Inkrafttreten der US-Sanktionen bei neuen Smartphones verzichten muss. Zukünftige Huawei-Handys könnten also wieder mit Zugang zum Google Play Store und Google-Apps ausgeliefert werden.

Bei den Kameras gehört Huawei zur Smartphone-Spitze – auch hier: 

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Die Smartphones mit der besten Weitwinkelkamera.

Huawei P30 Pro bei Amazon kaufen *

Huawei sollte sich nicht zu früh freuen

Zu früh sollte sich Huawei allerdings nicht freuen. Bereits im Juni gab es aus der US-Regierung eine ähnliche Ankündigung, nachdem US-Präsident Trump und der chinesische Staatschef Xi Jinping sich im Rahmen des G20-Gipfels getroffen haben. Beobachter haben die Ausnahmeregelungen damals als Zeichen des guten Willens verstanden, um die festgefahrenen Handelsgespräche zwischen den USA und der Volksrepublik China wieder in Gang zu setzen. Geschehen ist danach aber nichts.

Nächste Woche treffen sich Vertreter der USA und China erneut, um über ein Handelsabkommen zu diskutieren. Erst danach dürfte sich zeigen, ob hinter der neuen Ankündigung von Ausnahmeregelungen mehr steckt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung