Zusammen mit dem iPhone 14 Pro (Max) hat Apple seine Dynamic Island eingeführt. Der in der Größe veränderbare und interaktive Notch kann aber noch mehr, wie ein Spieleentwickler gerade unter Beweis gestellt hat. Weitere Games für den Super-Notch dürften folgen.

iPhone 14 Pro (Max): Erstes Spiel für Dynamic Island

Rund um die Frontkamera und Face ID des neuen iPhone 14 Pro (Max) hat sich Apple eine Neuerung überlegt und sie Dynamic Island getauft. Diese verändert sich je nach Kontext und zeigt andere Inhalte an, wird mal größer und mal kleiner. Lange hat es nicht gedauert, bis sich ein erster Spieleentwickler dem neuartigen Notch angenommen hat.

Kriss Smolka, der Entwickler von Apps wie WaterMinder und HabitMinder, hat gerade ein erstes, noch recht einfach gehaltenes Dynamic-Island-Spiel vorgestellt, das stark an den Klassiker Pong erinnert. Auch wenn es sich nicht um ein Mehrspieler-Game handelt, zeigt die erste Demo schon, wozu die dynamische Insel in Zukunft noch verwendet werden könnte.

Beim Spiel „Hit the Island“ muss der Spieler genau das machen, was der Titel schon vorgibt. Ziel ist es, die Insel zu treffen und sie so zum Leben zu erwecken. Laut Smolka ist das Spiel schon „gut geworden“, auch wenn es noch ein paar Schwierigkeiten bei der Verzögerung (Lag) auszubügeln gilt (Quelle: Kriss Smolka bei Twitter).

Bei einem einfachen Pong-Klon dürfte es nicht bleiben. Einige Entwickler werden die Dynamic Island in naher Zukunft genau unter die Lupe nehmen und bestimmt so manches kreatives Spiel vorlegen. Der Anfang ist jetzt gemacht.

Mehr zur Dynamic Island erfahrt ihr im Video:

iPhone 14 Pro (Max): Details zur Dynamic Island

Dynamic Island für erste Android-Handys

Schon kurz nach der Vorstellung durch Apple ist die dynamische Insel auch für die Android-Welt in Arbeit. Theme-Entwickler für den MIUI-Überzug von Xiaomi haben bereits damit begonnen, eine Android-Version umzusetzen. In Kürze dürfte sie offiziell verfügbar gemacht werden.