Im September 2022 erhalten die aktuellen iPhones von Apple das Update auf iOS 16 und somit einige neue Features. Eine neue Funktion ist die haptische Tastatur, wodurch das iPhone bei Tastatureingaben vibriert. Die Option muss nach dem Update aktiviert werden und lässt sich jederzeit ausschalten, wenn man vom dauernden „Wackeln“ des iOS-Geräts gestört wird.

 
iOS
Facts 

Haptisches Feedback gibt es bereits seit 2015 beim iPhone. Bis iOS 16 gab es aber keine Bewegung des Geräts bei Tastatureingaben. Das ändert sich ab sofort, wenn ihr die haptische Tastatur aktiviert.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Die Evolution von iOS in Bildern: 10 Jahre eines Betriebssystems

Haptische Tastatur: So vibriert das iPhone beim Schreiben

Mit der neuen Version des mobilen Betriebssystems könnt ihr euer iPhone also bei Tastatureingaben vibrieren lassen. Habt ihr ein iPhone mit iOS 16, findet ihr die Option so:

  1. Öffnet die Einstellungen-App auf eurem Gerät.
  2. Steuert den Bereich „Töne & Haptik“ an.
  3. Scrollt etwas nach unten und öffnet den Bereich „Tastaturfeedback“.
  4. Hier könnt ihr nun neben den Tastentönen auch die Option „Haptik“ ein- oder ausschalten.

Im Video stellen wir weitere Neuerungen in iOS 16 vor:

Das ist neu in iOS 16 Abonniere uns
auf YouTube

iPhone: Haptische Tastatur aktivieren (iOS 16)

Standardmäßig ist die Funktion ausgeschaltet. Ist die Option aktiviert, bewegt sich das iPhone durch „Taptic Engine“ leicht, wenn ihr Eingaben über die Tastatur macht.

Android-Nutzer können bereits seit Längerem das haptische Feedback für Tastaturen einstellen. Beim iPhone war die Funktion bislang auf Drittanbieter-Tastaturen wie Gboard beschränkt, jetzt könnt ihr auch die normale Standard-Tastatur des iPhones vibrieren lassen, wenn ihr Buchstaben und Ziffern antippt.

Beim iPad gibt es diese Option nicht, da die Apple-Tablets nicht mit dem „Taptic Engine“ ausgestattet sind. Auch mit iPadOS 16 lässt sich also keine haptische Tastatur einstellen.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.