iPhone SE im neuen Gewand: Apples „Billig-Handy“ erlebt 2020 ein Comeback

Sven Kaulfuss

Apples neues Einsteigermodell werden wir wohl nicht auf der Keynote am 10. September 2019 sehen, denn erst im nächsten Jahr soll der Hersteller ein Comeback des iPhone SE planen. Wie dieses ausschauen könnte, verrät jetzt eine aktuelle Meldung.

iPhone SE im neuen Gewand: Apples „Billig-Handy“ erlebt 2020 ein Comeback
Bildquelle: GIGA.

Immer wieder gab es Gerüchte bezüglich einer Auferstehung des iPhone SE – das preiswerteste und kleinste Handy im Apple-Portolio wurde mit der Vorstellung von iPhone XS, XS Max und XR kommentarlos im September 2018 aus dem Programm genommen. Jetzt gibt’s aber wieder ein Lebenszeichen, denn wie Nikkei berichtet (Bloomberg greift dies ebenso auf), soll das iPhone SE 2 tatsächlich im nächsten Jahr auf den Markt kommen.

Unser Test des iPhone SE aus dem Jahre 2016 – überzeugend:

iPhone SE im Test.

Günstig und mit Garantie: Generalüberholtes iPhone SE von Amazon *

iPhone SE 2: Apples Transformation aus iPhone 8 und iPhone 11

Die Form erinnere dabei an das aktuelle iPhone 8, übernommen würde demzufolge auch das 4,7-Zoll-LC-Display. Allerdings im Inneren würde schon die Technik des iPhone 11 verwendet – sprich ein es käme auch Apples A13-Chip zum Einsatz. Neu wäre die Strategie nicht. Auch das erste iPhone SE aus dem Jahre 2016 kombinierte einst das Äußere eines iPhone 5s (vorgestellt 2013) mit den „Innereien“ eines iPhone 6s (vorgestellt 2015).

Noch offen bleiben unter anderem Preise und der eigentliche Name, beides könnte sich aber am ehemaligen iPhone SE orientieren. Das „Billig-Handy“ startete einst zu einem Preis von 399 US-Dollar (489 Euro). Ebenfalls unbeantwortet bleibt die Frage nach Face ID (Gesichtserkennung). Womöglich muss das „iPhone SE 2“ darauf verzichten, wenn es sich am Äußeren des iPhone 8 orientiert. Stattdessen bleiben Homebutton und Touch ID erhalten.

So stellte man sich bisher ein iPhone SE 2 vor:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
iPhone SE 2 in Bildern: Das kleine Smartphone, welches Apple uns verwehrt.

Apples „Billig-Handy“: Positionierung und Vorstellung

In Apples Produktportfolio könnte das neue Modell die aktuelle Position von iPhone 7 und iPhone 8 übernehmen. Zwar sind beide Modellreihen etwas in die Jahre gekommen, sorgen bei Apple aber noch immer für zufriedenstellende Verkaufszahlen.

Eine Vorstellung des neuen iPhone SE könnte im Frühjahr 2020 erfolgen. Auch das originale iPhone SE wurde auf einem Apple Special Event im März der Welt präsentiert. Der Hersteller könnte also erneut den „Frühjahrs-Slot“ hierfür nutzen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung