Seit Jahren beschweren sich Nintendo-Spieler über ein großes Problem auf ihren Konsolen. Der Grund ist eine Altlast, die Nintendo bereits seit einer Dekade mit sich herumschleppt. Doch Besserung scheint in Sicht zu sein. Gehört das Problem bald der Vergangenheit an?

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch

Multiplayer-Revolution bei Nintendo: Landet das 18 Jahre alte System auf dem Abstellgleis?

Egal ob auf dem 3DS, der Wii U oder der Nintendo Switch – wer in regelmäßigen Abständen mit seiner Nintendo-Konsole online gegen andere Spieler antritt, kennt die Situation: Verbindungsprobleme. Aus heiterem Himmel bricht die Verbindung zum Server ab, eure Gegner scheinen sich auf eurem Bildschirm quasi zu teleportieren oder eure Eingaben werden zu spät umgesetzt. Das nervt!

Schuld daran hat Nintendos uraltes Multiplayer-System NEX, das inzwischen 18 Jahre auf dem Buckel hat und seit etwa 10 Jahren beim japanischen Spielehersteller für die Online-Funktionalitäten zum Einsatz kommt. Doch es scheint am Licht am Ende des Glasfaser-Tunnels zu geben. Wie der Entwickler @thomasnet_mc auf Twitter berichtet, scheint Nintendo an einem neuen System für die Multiplayer-Komponente in Spielen mit dem Namen NPLN zu arbeiten:

Durch die Analyse des Codes der neuen Demo von Monster Hunter Rise konnte der findige Entwickler herausfinden, dass im Spiel bereits eine erste Version von NPLN zum Einsatz kommt. Laut den Meldungen einiger Spieler funktioniert der Online-Modus deutlich besser als bei anderen Nintendo-Spielen und kann sogar mit mobilen Daten genutzt werden.

12 Monate Nintendo Switch Online bei Amazon anschauen

Monster Hunter Rise erscheint exklusiv für die Nintendo Switch! Im Trailer könnt ihr erste Neuerungen im Gameplay und auch neue Monster entdecken: 

Monster Hunter Rise – Trailer

Neues Multiplayer-System für Switch-Spiele: Wird jetzt alles besser?

Bislang scheint es sich bei der Implementierung des neuen Systems in der Munster-Hunter-Demo lediglich um einen Test zu handeln. Ob NPLN in Zukunft auch in weiteren neuen Nintendo-Spielen zum Einsatz kommt, bleibt abzuwarten. Ebenfalls unklar ist, ob Nintendo den Multiplayer-Modus bereits erschienener Spiele auf das neue System umstellen wird. Laut @thomasnet_mc dürfte der Aufwand enorm groß sein, da unfassbar viel Code umgeschrieben werden müsste.

Wenn der Online-Modus auf der Switch streikt, kann man ja immer noch zum Couch-Koop übergehen. Diese Spiele eignen sich dafür besonders gut: 

Zudem dürfte NPLN nicht die Lösung aller Probleme sein. Da viele Multiplayer-Spiele von Nintendo auf eine Peer-To-Peer-Verbindung statt auf dedizierte Server setzen, dürfte die Verbindung der anderen Spieler weiterhin eine wichtige Rolle spielen und eventuell das Spielerlebnis der anderen Teilnehmer negativ beeinflussen. Dennoch wäre das neue System ein erster Schritt in die richtige Richtung und dürfte von allen Nintendo-Fans freudig erwartet werden.