Heute Abend ist es endlich soweit: Nvidia wird seine neuen Top-Grafikkarten der RTX-3000-Reihe erstmals offiziell im Rahmen eines Livestreams vorstellen. GIGA verrät, was ihr von der Enthüllung erwarten – und wie ihr die Show live verfolgen könnt. 

 

Nvidia

Facts 

Großer Enthüllungs-Livestream von Nvidia: Neue Grafikkarten werden offiziell vorgestellt

Mehr als zwei Jahre ist es her, dass Nvidia seine RTX-2000-Grafikkarten im Rahmen der Gamescom vorgestellt hat. Die Raytracing-GPUs haben für ordentlich Bewegung am Markt gesorgt und AMD ganz schön ins Schwitzen gebracht. Heute Abend gegen 18 Uhr wird Nvidia endlich die offiziellen Nachfolger im Rahmen eines Livestreams vorstellen.

Der Fokus dürfte dabei auf den High-End-Modellen der RTX-3000-Reihe liegen. Aktuell geht man davon aus, dass Nvidias CEO Jensen Huang auf der Bühne die RTX 3090, RTX 3080 und RTX 3070 präsentiert. Die RTX 3060, andere Mittelklasse- und Einsteiger-Modelle werden erst später im Jahr oder sogar erst 2021 erwartet.

Der Livestream startet um 18:00 Uhr und ist für alle Nutzer auf der offiziellen Webseite von Nvidia aufrufbar. Wir hoffen, dass der erste Teil der Präsentation weniger trocken wird als beim letzten Mal. 2018 verbrachte der Nvidia-Geschäftsführer knapp eine Stunde damit, die Technologie und die Vorteile hinter Turing zu erklären bevor endlich die ersten Spielszenen und Informationen zu den neuen Grafikkarten zu sehen waren.

Für alle, die eine kleine Auffrischung für ihre Erinnerung benötigen – Nvidias Präsentation der RTX-2000-Reihe:

nvidia-geforce-rtx-official-launch-event.mp4

Damals konzentrierte man sich beim Vergleich zwischen der alten und neuen Generation vor allem auf die Leistungsunterschiede in Sachen Raytracing, dieses Mal spielt hoffentlich auch die Performance-Steigerung in Spielen wieder eine große Rolle. Schließlich erwartet die Gerüchteküche, dass RTX 3000 hier nochmal eine ganze Schippe drauflegt.

Was hingegen nicht fehlen sollte, ist die Angabe der angepeilten Verkaufspreise. Diese wurden zwar bereits vorab geleakt, ob es sich dabei jedoch um die Wahrheit handelt, erfahren wir jedoch erst im Livestream. Sollten die Angaben jedoch stimmen, dürften die neuen RTX-3000-Grafikkarten so teuer wie noch nie werden.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, was Nvidia während des Livestreams aus dem Hut zaubert – und auch wie AMD auf die Ankündigung der neuen RTX-3000-Karten reagieren wird.