AMD ist ein Chip-Hersteller aus Amerika, der für seine Mikroprozessoren und Grafikchips bekannt ist. Das Unternehmen stellt aber auch SoCs (System-on-a-Chip) her, die unter anderem in den Heimkonsolen von Sony und Microsoft zum Einsatz kommen. Die größten Konkurrenten innerhalb der Halbleiter-Branche stellen für AMD Intel und Nvidia dar. 

Vor allem für PC-Spieler sollte AMD durchaus ein Begriff sein. Neben Prozessoren für Desktop-PCs, Workstations, Server und Laptops stellt AMD seit der Übernahme von ATI im Jahre 2006 auch eigene Grafikchips her. Ebenso werden Netzwerkchips und Chipsätze vom Halbleiter-Entwickler produziert und zum Verkauf angeboten.

AMDs aktuelles Grafikkarten-Flaggschiff: die Radeon VII (Bildquelle: AMD)

2017 beschäftigte das Unternehmen rund 8.900 Mitarbeiter und konnte einen Umsatz von mehr als 5 Milliarden US-Dollar verbuchen. Trotz der stark gestiegenen Umsätze, konnte sich AMD 2018 keinen Platz in der Top 10 der Halbleiter-Branche sichern.

Die aktuell wichtigsten Produkte für AMD sind die Ryzen- und Epyc-Prozessoren, sowie die Radeon-Grafikkarten.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für AMD von 5/5 basiert auf 1 Bewertung.